Abo
  • Services:
Anzeige

Softwarepatent des Monats: Nutzwerk schlägt MP3

MP3-Patent des Fraunhofer IIS landet auf Platz 2

Der Negativpreis "Softwarepatent des Monats" geht im August 2006 an die Firma Nutzwerk für ein Patent auf "Individuelles Filtern von Informationen". In der Abstimmung auf den zweiten Platz verwiesen wurde das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) für ein Patent im Bereich MP3.

Für ihr Patent DE10048113 wurde die Leipziger Nutzwerk GmbH von der Initiative NoSoftwarePatents-Award ausgezeichnet. Das Patent bedeute für Entwickler von Antispam- und Antiviren-Programmen erhebliche wirtschaftliche Gefahren. Auch E-Mail-Filtersysteme seien betroffen, so die Softwarepatentgegner. Rund 50 Prozent der von Nutzern abgegebenen 4.800 Stimmen entfielen auf das Patent.

Anzeige

Nach Ansicht der Softwarepatent-Kritiker hätte das Patent nie vergeben werden dürfen: "Die auffällig breit angelegten Monopolansprüche patentieren Prinzipien, die laut Fachleuten schon lange vor Vergabe des Patentes zum Einsatz kamen. Aus Expertensicht wirft alleine dies ein schlechtes Licht auf die Vergabepraxis des DPMA, weil der so genannte 'Stand der Technik' dort offenbar nicht bekannt gewesen sei", heißt es in der entsprechenden Presseerklärung.

Dabei äußert Harald Talarczyk, Kampagnenmanager des NoSoftwarePatents-Award, auch an der Vergabe von Innovationspreisen Kritik: "Alle fünf von uns im letzten Monat präsentierten Softwarepatente wurden mit Innovationspreisen ausgezeichnet. Diese Auszeichnungen lassen an technischer oder gar wirtschaftlicher Kompetenz der Jurys zweifeln."

Nutzwerk widerspricht der Kritik: Das Patent DE10048113 habe die Möglichkeit geboten, "eine Kerntechnologie für das Internet zu entwickeln und in mehrjährigen Stufen zur Marktreife zu führen", erklärte Nutzwerk-Geschäftsführer René Holzer gegenüber der Kampagne NoSoftwarePatents-Award. Die Frage, welche Maßnahmen Nutzwerk gegen Unternehmen vorsieht, die das Patent DE10048113 verletzen, beantwortetet René Holzer so: "Jede Verletzung gegen unser Patent muss individuell geprüft und individuell entschieden werden." Es sei nicht vorgesehen, "das Patent als Verhandlungsmaterial" in "Verhandlungen mit Wettbewerbern einzusetzen". Als Hauptgrund, das Patent DE10048113 zu beantragen, nennt der Geschäftsführer laut NoSoftwarePatents-Award, dass es die Fremdfinanzierung, unter anderem durch deutsche Banken, erleichtert habe.

Im September 2006 stehen fünf neue Patente zur Wahl, die vom Europäischen Patentamt (EPA) erteilt wurden und sich mit Statistiken für defekte Produkte, Navigationssystemen, mit der Abrechnung von Internetinhalten sowie digitalen Signaturen beschäftigen.


eye home zur Startseite
blubblub 06. Sep 2006

ich hab mich halbtot gelacht. aber da sieht man ja wieder wie gut man mit der...

blubblub 06. Sep 2006

super darauf hat die welt gewartet. darf ich meine supergeile neue und einzigartige...

blubblub 06. Sep 2006

mich auch. immer wenn manchen leuten nichts mehr sinnvolles einfällt kommen sie mit...

/mecki78 06. Sep 2006

"eine Kerntechnologie für das Internet zu entwickeln und in mehrjährigen Stufen zur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  4. Power Service GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 25.02. 23:55

  2. Wenn man schon ein eher schlechtes Netz hat...

    DanielDD | 25.02. 23:54

  3. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    pre3 | 25.02. 23:37

  4. Re: Gekauft!

    theFiend | 25.02. 23:31

  5. Re: Wer in einem Betrieb...

    dahana | 25.02. 23:26


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel