• IT-Karriere:
  • Services:

Blu-ray Disc und HD DVD - Wann kommen die Billigheimer?

Hersteller günstiger asiatischer DVD-Player warten ab

Im Rennen um die DVD-Nachfolge spielen auch die Hardware-Preise eine Rolle - bis Blu-ray- und HD-DVD-Wiedergabegeräte wenigstens das Preisniveau von DVD-Rekordern erreichen, werden noch viele Monate ins Land gehen. Die für günstige DVD-Abspieler bekannten asiatischen Hersteller warten erst einmal ab, wie das Rennen seinen Lauf nimmt.

Artikel veröffentlicht am ,

Toshibas günstigster, ab November 2006 erhältlicher HD-DVD-Abspieler HD-E1 wird 599,- Euro kosten. Im Dezember folgt eine besser ausgestattete Variante für 899,- Euro. Das Blu-ray-Lager kann nur durch die ebenfalls für den November angekündigte Spielekonsole PlayStation 3 mithalten, die ab 499,- bzw. 599,- (mit HDMI) auch als vollwertiger Blu-ray-Abspieler fungieren kann. Die ersten reinen Blu-ray-Wiedergabegeräte kosten hingegen weit über 1.000,- Euro: Samsungs ab Oktober 2006 erhältlicher BD-P1000 liegt bei 1.299,- Euro. Panasonics im November folgender DMP-BD10 wird sogar 1.499,- Euro kosten.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, München

Im Gespräch mit Jim Armour, Toshibas europäischem Experten für HD DVD und optische Laufwerkstechnik, ging dieser gegenüber Golem.de davon aus, dass die Verbreitung der DVD-Nachfolger erst unter 200,- Euro schnell vorangehen wird. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg, viele asiatische Niedrigpreis-Hersteller wollen sich nicht in dem Formatkrieg zerreiben.

Lite-On HDP-Z1 - HD-DVD-Abspieler
Lite-On HDP-Z1 - HD-DVD-Abspieler

"Wir warten erst einmal ab", erklärte ein Sprecher der MAS Elektronik AG, die asiatische Produkte unter dem Namen Xoro vertreibt. Auf der IFA 2006 in Berlin sind deshalb bei Herstellern wie Misco, deren Produktsortiment von verschiedenen Herstellern unter eigenem Namen vertrieben werden, auch nur DVD-Abspieler oder -Rekorder zu sehen, aber noch keine Geräte für die beiden DVD-Nachfolger.

Immerhin waren beim asiatischen Hersteller Lite-On, der unter anderem optische Laufwerke auch für HP und BenQ fertigt, neben Brennern auch je ein Blu-ray- und HD-DVD-Abspieler zu finden. Der Lite-On-Blu-ray-Abspieler BDP-X1 wird voraussichtlich erst im zweiten Quartal 2007 erscheinen und zwischen 800,- und 1.000,- Euro kosten. Der HD-DVD-Abspieler HDP-Z1 ist für das erste Quartal 2007 angekündigt und soll bei 600,- bis 800,- Euro liegen. Varianten mit Ethernet-Schnittstelle sind möglich, aber die Grundgeräte verfügen nicht darüber. Sowohl Blu-ray Disc als auch HD DVD erlauben Film-Bonusmaterial mit Internetanbindung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-40%) 35,99€
  3. 37,49€
  4. (-72%) 16,99€

Anita 04. Sep 2006

Danke! Interessant. Hehe, das ist schon klar :) Man braucht aber auch nen Treiber, das...

Bibabuzzelmann 04. Sep 2006

Mal ne Frage *g Wie oft hast du vor, deine Platte zu sichern ? *g

Anonymer Nutzer 04. Sep 2006

Vielleicht einfach FVD: http://de.wikipedia.org/wiki/Finalized_Versatile_Disc Es kommt...

ck (Golem.de) 04. Sep 2006

Spätestens jetzt hat der Wecker geklingelt, danke. ;) Jahreszahlen, immer wieder ein...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /