Abo
  • Services:

Telekom startet ortsbasierte Suchmaschine Qiro auf Handys

Mobile Suche im Umfeld nach Events und Freunden

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin haben die Deutsche Telekom Laboratories die lokale Suche Qiro vorgestellt, die sich die Besucher vor Ort in Form einer Java-Applikation auf ihre Handys aufspielen lassen können. Qiro ist eine ortsbasierte Suchmaschine, die die Positionsdaten des Handys aus den Standortinformationen der Handymasten ermittelt, so dass kein GPS-Empfänger notwendig ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Qiro-Nutzer sollen sich auf ihrem Handy Informationen von Ereignissen in ihrer näheren Umgebung auf einer Karte anzeigen lassen können. Dazu gehören nach Darstellung der Telekom beispielsweise Kinoprogramme, Restaurants, aber auch die Aufenthaltsorte von Freunden, die ebenfalls Qiro auf ihrem Handy installiert und den Dienst freigegeben haben.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Qiro
Qiro
Qiro soll aber auch die Positionen freier Mietfahrräder (Call-a-bikes) der Deutschen Bahn anzeigen können. Der Dienst an sich ist kostenfrei, es fallen aber Übertragungsgebühren für GPRS oder UMTS an. Der Dienst wendet sich auch an Geschäftskunden, die als Datenanbieter fungieren sollen. Restaurants können beispielsweise ihre Speisekarten hinterlegen. Auch Werbung z.B. in Form von Rabattaktionen ist möglich.

Die Deutsche Telekom Laboratories sind das Forschungs- und Entwicklungsinstitut der Deutschen Telekom mit Sitz in Berlin. Das An-Institut der Technischen Universität (TU) Berlin wurde 2005 gegründet.

Außer auf der IFA 2006 ist Qiro auch über das Internet nach Eingabe der Telefonnummer für ausgewählte Handymodelle als Java-Applikation für Mobiltelefone von Nokia, Motorola und Sony Ericsson verfügbar. Auch die MDA-Smartphones von T-Mobile werden unterstützt. Besitzer von Taschentelefonen anderer Hersteller können den Dienst derzeit wohl nicht testen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. 169,90€ + Versand
  3. ab 194,90€
  4. 58,99€

??? 06. Sep 2006

Naja. Browser-basiert generiert das ganze mehr Traffic. Und der ist teuer und langsamer...


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /