Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Gottlieb Pinball Classics - Flipper-Highlight

Nach PSP-Version folgt PS2-Umsetzung

Ausgerechnet für das Handheld PSP erschien vor einigen Monaten die beste Flipper-Videospielumsetzung seit Jahren - nicht nur Nostalgiker waren ob der realistischen Ballphysik und der detailgetreuen Wiedergabe alter Spielhallenautomaten begeistert von Gottlieb Pinball Classics. Mit etwas Verspätung liefert System 3 jetzt auch eine PlayStation-2-Umsetzung des Spiels ab, die ähnlich überzeugen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Gottlieb Pinball Classics (PS2)
Gottlieb Pinball Classics (PS2)
Wer sich für alte Flipper-Automaten interessiert, kann mit dem Namen Gottlieb natürlich etwas anfangen - schließlich gehörte die Firma mehrere Jahrzehnte zu den Aushängeschildern der Branche. In Gottlieb Pinball Classics erwachen nun elf der legendären Flipper zu neuem Leben; frühe Klassiker aus den fünfziger Jahren ebenso wie nie in Serie gegangene Prototypen der Achtziger.

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe

Gottlieb Pinball Classics
Gottlieb Pinball Classics
Zu jedem Flipper gibt es eine kurze englischsprachig erzählte Story, zudem darf man sich die Regeln für jeden Tisch erklären lassen - längeres Rumprobieren auf der Suche nach dem Bonus entfällt also. Wer mag, stürzt sich gleich in die Gottlieb Challenge, zur Einführung taugt aber auch ein kleines Training an den bereits zu Beginn freigeschalteten Tischen; Letzteres auch für mehrere Mitspieler, die nacheinander um hohe Punktzahlen ringen. Bevor alles zugänglich ist, müssen freilich erst Credits erspielt werden: Nur durch das beständige Aufstellen neuer Highscores darf man nach und nach alle Flipper ausprobieren.

Gottlieb Pinball Classics
Gottlieb Pinball Classics
Wie schon auf der PSP ist auch auf der PlayStation 2 die Ballphysik herausragend; den Entwicklern ist es gelungen, das Flipper-Spiel glaubwürdig umzusetzen, auch Multiball-Spiele wirken komplett realistisch. Die Optik ist dafür stellenweise gewöhnungsbedürftig: Flipper wie El Dorado oder Black Hole wirken in der Totalen stark verwaschen und nicht sehr ansehnlich. Allerdings sind mehrere Kameraperspektiven verfügbar, und in der Nahansicht protzt Gottlieb Pinball Classics dann wiederum mit sehr detaillierten und schön anzusehenden Spielumgebungen. Die Soundkulisse ist ebenfalls originalgetreu mit all den Sounds, die die Flipper damals von sich gaben; wer allerdings beim Spielen kontinuierliche Hintergrundmusik wie etwa bei den Amiga-Klassikern Pinball Dreams und Pinball Fantasies mag, wird ob der etwas kargen Geräuschanzahl eventuell enttäuscht sein.

Die Bedienung ist denkbar simpel - der Abschuss des Balls erfolgt per rechten Analog-Stick, das Bedienen der Flipper mit den Schultertasten. Und natürlich darf mit dem Stick auch am Tisch gerüttelt werden - wie gewohnt nur so lange, bis das "Tilt"-Symbol erscheint, und das geht hier relativ schnell.

Gottlieb Pinball Classics ist bereits im Handel erhältlich und kostet knapp 50,- Euro. Neben der hier getesteten PlayStation-2-Variante ist das Spiel wie angesprochen bereits seit März 2006 auch für die PSP verfügbar. Diese Version kostet etwa 40,- Euro.

Fazit:
Flipper-Fans und Anhänger alter Spielhallenautomaten dürften von den Gottlieb Pinball Classics begeistert sein - sämtliche Tische wurden originalgetreu umgesetzt, die Ballphysik überzeugt voll und ganz, und Infos zur Geschichte und den Tischregeln runden das Ganze gekonnt ab. Da zudem derzeit kaum wirkliche Konkurrenz auf dem Videospielmarkt vorhanden ist, stellt der Titel derzeit das Nonplusultra in Sachen Flipper-Simulation auf der Konsole dar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 2,99€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  4. (-75%) 7,50€

MarioLuigi 25. Sep 2008

"vermurksten Hardwarearchitektur" ? Da hakts ja wohl: Die HW der PS3 is einer der besten...

d43M0n 20. Sep 2006

Tatsächlich muss man jeweils die ROMs und die Tables herunterladen. Die ROMs werden von...

propin 14. Sep 2006

---kennt eigentlich noch jemand das coole Teil, dass man sich damals zum Computer...

Lomaxx 14. Sep 2006

Amiga-Version? Linux-Version? N64-Version? SNES-Version? Gameboy-Version? Megadrive...

Int14 14. Sep 2006

Ein ähnliches Game mit Gottlieb-Flippern gibt es schon länger für XBOX und PS/2. Nennt...


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    •  /