Abo
  • IT-Karriere:

Flash 9 für Linux nutzt GTK

Veröffentlichung weiter für 2007 geplant

Für die wenigen grafischen Dialoge, die der Flash Player unter Linux nutzt, wird die nächste Version GTK+ verwenden. Dennoch gibt es auch die Überlegung, gleichzeitig Qt zu unterstützen. Hierfür müsste der Flash Player aber zur Laufzeit erkennen können, wo er in einer GTK- oder Qt-Umgebung läuft.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Datei-Upload über Flash 9
Datei-Upload über Flash 9
Der Flash Player 9 wird das GTK-Toolkit einsetzen, dies berichtet der Entwickler Mike Melanson in Adobes Linux-Flash-Blog. Der Hauptgrund hierfür sei, dass GTK bereits für Flash 7 verwendet wurde.

Stellenmarkt
  1. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  2. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg

Allerdings habe dies ohnehin keine großen Auswirkungen, da der Einsatz einer Benutzeroberfläche beim Flash Player minimal ist. Die meiste Arbeit erledigt die Software still im Hintergrund. Es handele sich dabei nur um Dateidialoge, die beispielsweise über Flash angesprochen werden können.

In seinem Blog fragt Melanson aber auch, ob es eine Methode gebe, um das verwendete Toolkit zur Laufzeit festzustellen. Dies würde ermöglichen, auch Qt zu unterstützen, die Frage sei aber nur hypothetisch.

Da Adobe keinen Flash Player 8 für Linux bringt, warten viele Nutzer auf die nächste Version 9. Die für Windows und MacOS X bereits verfügbare Software soll für Linux erst 2007 fertig sein, eine Testversion möchte Adobe veröffentlichen, sobald ein gewisser Grad an Stabilität erreicht wurde. Eine 64-Bit-Variante wird es aber auch mit der neuen Version nicht geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)

johann van de smut 14. Nov 2006

junx, pro und contra hin oder her, jede software hat seine vor und nachteile. ajax kenne...

Hello_Dummkopf 04. Sep 2006

http://portland.freedesktop.org/wiki/IntegrationTasks "Open a local file, folder or URL...

Doener 02. Sep 2006

Mehr: http://www.symlink.ch/articles/06/09/01/1335202.shtml


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /