Abo
  • Services:

Microsoft bestätigt Liefertermin von Windows Vista

Offizielle Preisangaben folgen in Kürze

Seitdem die Marktforscher von Gartner im Mai 2006 verkündet hatten, Windows Vista werde nicht wie geplant bis zum Januar 2007 fertig, gab es immer wieder Vermutungen über eine zweite Terminverschiebung des Windows-XP-Nachfolgers. Im Gespräch mit Golem.de hat Microsoft diesen Mutmaßungen widersprochen und geht von einer planmäßigen Auslieferung von Windows Vista im Januar 2007 aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Vista Beta 2
Windows Vista Beta 2
Anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin gab sich Isabell Scheuber, Geschäftsbereichsleiterin Windows Client bei Microsoft Deutschland, sicher, dass der Starttermin von Windows Vista eingehalten wird. Nähere Angaben zum Erscheinungsdatum wollte sie nicht verraten, so dass von Microsoft weiterhin nur der Januar 2007 als Veröffentlichungstermin bekannt ist.

Windows Vista Beta 2
Windows Vista Beta 2
Seit einigen Tagen bietet Amazon.com Windows Vista zum Vorbestellen an und nennt als Liefertermin den 30. Januar 2007. Zudem listet der Online-Händler erstmals Preisangaben für Windows Vista. Isabell Scheuber wollte im Gespräch mit Golem.de keine Angaben zu den künftigen Windows-Vista-Preisen machen. Allerdings wird es nach ihrer Auskunft nicht mehr lange dauern, bis Redmond die offiziellen Windows-Vista-Preise nennt. Sollten sich die Preisangaben bei Amazon.com bestätigen, liegen die Preise für Windows Vista auf einem ähnlichen Niveau wie für Windows XP.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Heinecke 04. Sep 2006

Hacking: Jeder hackt den anderen. Welches OS wohl gewinnt? Win wohl nicht...

Heinecke 04. Sep 2006

Außerdem wäre da dann kein Golem Rss-Feed sondern eins von ms oder so.

Yalcin 04. Sep 2006

OH Mann! Seitdem die geistigen Tiefflieger und Verschwörungstheoretiker auch problemlos...

Erfreuter User 03. Sep 2006

"Dutzende XP-Bluescreens gesehen", soso ;.)

EddieXP 02. Sep 2006

vergiset spammy, zurück in die höhle.. heute gibts nix :) -->> http://www.salagir.com...


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /