Abo
  • Services:

Microsoft bestätigt Liefertermin von Windows Vista

Offizielle Preisangaben folgen in Kürze

Seitdem die Marktforscher von Gartner im Mai 2006 verkündet hatten, Windows Vista werde nicht wie geplant bis zum Januar 2007 fertig, gab es immer wieder Vermutungen über eine zweite Terminverschiebung des Windows-XP-Nachfolgers. Im Gespräch mit Golem.de hat Microsoft diesen Mutmaßungen widersprochen und geht von einer planmäßigen Auslieferung von Windows Vista im Januar 2007 aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Vista Beta 2
Windows Vista Beta 2
Anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin gab sich Isabell Scheuber, Geschäftsbereichsleiterin Windows Client bei Microsoft Deutschland, sicher, dass der Starttermin von Windows Vista eingehalten wird. Nähere Angaben zum Erscheinungsdatum wollte sie nicht verraten, so dass von Microsoft weiterhin nur der Januar 2007 als Veröffentlichungstermin bekannt ist.

Windows Vista Beta 2
Windows Vista Beta 2
Seit einigen Tagen bietet Amazon.com Windows Vista zum Vorbestellen an und nennt als Liefertermin den 30. Januar 2007. Zudem listet der Online-Händler erstmals Preisangaben für Windows Vista. Isabell Scheuber wollte im Gespräch mit Golem.de keine Angaben zu den künftigen Windows-Vista-Preisen machen. Allerdings wird es nach ihrer Auskunft nicht mehr lange dauern, bis Redmond die offiziellen Windows-Vista-Preise nennt. Sollten sich die Preisangaben bei Amazon.com bestätigen, liegen die Preise für Windows Vista auf einem ähnlichen Niveau wie für Windows XP.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Heinecke 04. Sep 2006

Hacking: Jeder hackt den anderen. Welches OS wohl gewinnt? Win wohl nicht...

Heinecke 04. Sep 2006

Außerdem wäre da dann kein Golem Rss-Feed sondern eins von ms oder so.

Yalcin 04. Sep 2006

OH Mann! Seitdem die geistigen Tiefflieger und Verschwörungstheoretiker auch problemlos...

Erfreuter User 03. Sep 2006

"Dutzende XP-Bluescreens gesehen", soso ;.)

EddieXP 02. Sep 2006

vergiset spammy, zurück in die höhle.. heute gibts nix :) -->> http://www.salagir.com...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /