• IT-Karriere:
  • Services:

Preissenkung bei Simyo

Gespräche von Simyo zu Simyo für 6 Cent pro Minute

Ab dem 2. Oktober 2006 können Simyo-Kunden untereinander für 6 Cent pro Minute telefonieren. Mit dem "Community-Minutenpreis" rückt Simyo von seinem Einheitspreis ab, senkt die Preise aber auch für Bestandskunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Preis von 6 Cent pro Minute für Gespräche von Simyo zu Simyo gilt ab dem 2. Oktober 2006 automatisch für alle Simyo-Kunden, ist zeitlich unbegrenzt und wird mit einer 60/1-Taktung - nach der ersten Minute im Sekundentakt - abgerechnet. Eine monatliche Grundgebühr, Vertragsbindung oder Mindestumsätze gibt es nicht.

Die übrigen Konditionen des simyo-Tarifs bleiben unverändert. Gespräche außerhalb von Simyo kosten weiterhin 16 Cent pro Minute, rund um die Uhr in alle Netze deutschlandweit. Anrufe zur Simyo-Mailbox sind kostenfrei. Der Preis pro SMS beträgt in alle Netze deutschlandweit weiterhin 11 Cent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Painy187 03. Jan 2007

Frei im Sinne der Entscheidung ob man eine Mailbox will? Wohl eher nur im Sinne, wann...

gerilja 01. Sep 2006

und einmal die automatische Aufladung aktiviert muss ich mich genauso wenig drum kümmern...

joppe 01. Sep 2006

ja ganz toll. bis ende des jahres. ebenso bei klarmobil. danach wieder der reguläre...

jay jay 01. Sep 2006

# Neu ab 01.09.06! 0 Cent / Min. von blau.de zu blau.de mit Gratisminuten für...

Klarmobil.de 01. Sep 2006

Simyo waren die ersten und sind die letzten. Zu teuer, Preissenkungen verpasst, dazu noch...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


      •  /