Abo
  • Services:

Debian GNU/Linux 3.1r3 veröffentlicht

120 Sicherheits-Updates für "Sarge"

Die dritte Revision für die stabile Debian-Version 3.1 ist nun erschienen. Wie bei den Updates für die stabile Version üblich, erhält Sarge damit hauptsächlich Sicherheits-Updates sowie einige andere Fehlerkorrekturen. Da ein aktualisierter Linux-Kernel enthalten ist, wurde auch das Installationsprogramm der Distribution angepasst.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

120 Sicherheits-Updates sind seit der Freigabe von Debian GNU/Linux 3.1r2 hinzugekommen. Darunter sind auch aktualisierte Kernel-Pakete, mit denen verschiedene Sicherheitslücken gestopft werden. Ein aktualisierter Mozilla Firefox sowie neue OpenVPN- und Asterisk-Pakete sind ebenfalls enthalten und schließen Hintertüren.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. AKDB, Regensburg

Ferner sind Updates für das PHP-Framework Horde und den Apache Webserver enthalten. Durch die aktualisierten Kernel-Pakete waren auch Änderungen am Installationsprogramm notwendig, so dass die Pakete "base-config", "base-installer", "debian-installer" und "preseed" aktualisiert wurden.

Zudem gibt es noch ein paar neue Pakete, die allgemeine Fehler korrigieren, so etwa in der Glibc und in Perl. Eine Liste aller geänderten Pakete mit genauer Problembeschreibung bietet das Changelog. Bestehende Installation lassen sich mit dem Paketverwaltungswerkzeug APT auf den aktuellen Stand bringen. Wer seine Distribution regelmäßig aktualisiert, hat die meisten Pakete ohnehin bereits installiert, so dass keine weiteren Schritte nötig sind, um die dritte Revision einzusetzen.

Aktualisierte Installations-CDs sollten in Kürze über die Mirror-Server verfügbar sein. Die nächste Version der Debian-Distribution soll im Dezember 2006 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 85,55€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 349€

ChristianT 04. Sep 2006

Guten Morgen! Nicht aufregen - es wird immer User geben, die ihr Windows 98 für das von...

tja 03. Sep 2006

das heißt eine neue version von einer der geilsten distris überhaupt. Debian ist das...

Reks30 01. Sep 2006

Ich nutze Debian Sarge und bin zufrieden. Man sollte nicht von sich auf andere...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /