Abo
  • Services:

Lightscribe kommt auch für HD DVD

Laserempfindliche Medienoberfläche auch für DVD-Nachfolger

Schon seit 2004 gibt es DVD-Laufwerke, welche DVD-Medien mit speziell beschichteter Oberseite per Laufwerkslaser mit Schrift und Bild verzieren können. Auch für die HD DVD gibt es entsprechende Pläne, wie Golem.de von Toshiba auf der IFA 2006 erfahren konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gespräch mit Jim Armour, Toshibas Experten für HD DVD und optische Laufwerkstechnik, erfuhr Golem.de, dass bereits an Lightscribe für HD DVD gearbeitet werde - da HD-DVD-Laufwerke weiterentwickelte DVD-Laufwerke seien und es deshalb kein Problem sei.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Dataport, Hamburg

"Lightscribe kann da wunderbar implementiert werdern, weil wir auch einen guten Laser drin haben", so Armour. Ihm persönlich dauert die Belichtung der laserlichtempfindlichen Lightscribe-Medien aber ein bisschen zu lange, zumindest wenn Bilder oder Schrift in vernünftiger Qualität erscheinen sollen. Stifte zum schnellen Bekritzeln mit Schrift oder Blümchen sind ihm da lieber, scherzte der Toshiba-Mitarbeiter.

Lightscribe-DVD-Laufwerke gibt es von LiteOn - die auch für HP und für BenQ optische Laufwerke fertigen - sowie von Pioneer, Toshiba-Samsung Storage Technology, Panasonic und Hitachi LG Data Storage. Zwar wurde Lightscribe Anfang 2004 von HP angekündigt, doch Toshiba war maßgeblich an der Entwicklung beteiligt, so Jim Armour gegenüber Golem.de.

Lightscribe-Medien werden zwar von verschiedenen Herstellern gefertigt, zudem haben die Lightscribe-Unterstützer vor einigen Wochen angekündigt, mehr die Werbetrommel rühren zu wollen, doch die Medien sind - anders als die Laufwerke - nach Erfahrungen von Golem.de in Elektronikmärkten eher selten bis gar nicht zu finden.

HD-DVD-Brenner mit Lightscribe werden laut Toshiba voraussichtlich ab Ende 2007 auf den Markt kommen. Bereits in Aussicht gestellt wurde die Möglichkeit, DVDs per Lightscribe in Zukunft auch bunt statt wie bisher nur monochrom verzieren zu können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Théto 01. Sep 2006

Das ist das gleiche Problem wie im Golem-Artikel. "(...) nach Erfahrungen von Golem.de in...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /