Abo
  • Services:

Neuer Heimkino-Projektor von Panasonic mit 2.000 ANSI-Lumen

PT-AX100 mit einem Kontrastverhältnis von 5.500:1

Panasonic bringt mit dem PT-AX100 einen neuen Heimkinoprojektor auf den Markt. Das LCD-Gerät wirft 1.280 x 720 Pixel an die Leinwand und soll ein maximales Kontrastverhältnis von 5.500:1 und eine Helligkeit von 2.000 ANSI-Lumen erreichen. Damit soll auch in hellen Räumen das Videoschauen möglich sein, stellt der Hersteller in Aussicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Projektor kann mit einem lichtempfindlichen Sensor das Umgebungslicht berücksichtigen und seine Kontrast- und Helligkeitswerte entsprechend anpassen. Die dynamische Iris-Blende kann ihr Öffnungsverhältnis bis zu 60-mal pro Minute abgleichen.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Die Projektionsdiagonalen reichen von 1 bis 5 Metern. Der Panasonic PT-AX100 ist mit einem zweifach vergrößernden Zoom-Objektiv mit Lens-Shift-Funktion ausgerüstet. Diese korrigiert horizontal in beide Richtungen um 25 Grad und vertikal um 63 Grad. Neben dem digitalen, HDCP-kompatiblen HDMI-Eingang verfügt der PT-AX100 über analoge Komponenten-, VGA- und S-Video-Eingänge.

Das Lüftergeräusch im Normalmodus gibt Panasonic mit 26 dB (A) an. Der Panasonic-Heimkino-Projektor PT-AX100 ist in einem weißen Gehäuse untergebracht, misst 39,5 x 11,2 x 30 cm und soll ab Oktober 2006 für 1.699,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. 77,00€
  3. 0,00€
  4. 399,00€ (Bestpreis!)

drmaniac 01. Sep 2006

ermöglichen. Wenn man Filme mit Projektor schaut muss man IMMER komplett abdunkeln. Denn...


Folgen Sie uns
       


Threadripper 2990WX - Test

Wir testen den Ryzen Threadripper 2990WX, den ersten 32-Kern-Prozessor für High-End-Desktops. In Anwendungen wie Blender oder Raytracing ist er unschlagbar schnell, bei weniger gut parallisierter Software wie Adobe Premiere oder x265 wird er aber von Intels ähnlich teurem Core i9-7980XE überholt.

Threadripper 2990WX - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  2. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI
  3. Künstliche Intelligenz Vages wagen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /