Abo
  • Services:

Mono 1.1.17 mit neuer Visual-Basic-Runtime

Beta-Version von Mono 1.2 auch für Alpha-Plattform verfügbar

Mit Mono 1.1.17 ist eine weitere Beta-Version der kommenden Mono-Ausgabe 1.2 erschienen, die eine neue Visual-Basic-Runtime enthält. Verbessert wurde weiterhin die Windows.Forms-Unterstützung und die aktuelle IronPython-Version läuft direkt mit Mono.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Den bisher in Mono enthaltenen Basic-Compiler sowie die Runtime haben die Entwickler entfernt. Stattdessen hat Rolf Kvinge einen neuen Compiler mit dem Namen VBNC geschrieben. Dabei handelt es sich um einen Visual-Basic-8-Compiler, der selbst in Visual Basic 8 geschrieben wurde. Passend dazu gibt es auch eine neue, ebenfalls in Visual Basic 8 programmierte Runtime, die die alte in C# geschriebene ersetzt. Der Compiler ist dabei auch in der Lage, die Runtime zu übersetzen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Haufe Group, St. Gallen

Allerdings enthält Mono 1.1.17 vorerst nur die neue Runtime, da der Compiler noch nicht komplett mit Mono läuft. Verbessert wurde außerdem die Windows.Forms-Implementierung, die nun auch Drucken unterstützt und grundlegende Unterstützung für das Component Object Model wurde ebenfalls integriert.

Der aktuelle Release Candidate der Python-Umsetzung für .Net, IronPython, funktioniert nun mit Mono. Mit der neuen Version ist es außerdem möglich, die Dateisystemüberwachung Inotify direkt anstatt über Bibliotheken anzusprechen. Inotify informiert über Änderungen an Dateien und Ordnern und wird so beispielsweise von der Desktop-Suchmaschine Beagle verwendet.

Da GNOME 2.16 Mono und Gtk# enthalten wird, haben die Entwickler Gtk# nun auf mehrere Pakete aufgeteilt und die Cairo-Bindings können auch DirectFB nutzen. Zusätzlich enthält Mono 1.1.17 Änderungen an dem Mono-Modul für den Apache-Webserver und dem Mono-API. Zumindest in Teilen läuft die neue Mono-Version auch unter Linux auf der Alpha-Plattform, die Portierung ist allerdings noch nicht abgeschlossen.

Mono 1.1.17 steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  2. 299€ (Vergleichspreis 403,90€)
  3. 349€ (Vergleichspreis 399€)

Anonymous 01. Sep 2006

Belege?

Trottelvernicht... 01. Sep 2006

Wobei man aber dazu sagen muß, daß man ohne Wine auch kaum 100% kompatibel zu Windows...

Foxfire 01. Sep 2006

Meinst du so was wie: Form f = new Form (); Application.Run (f); ;)

doob_ 31. Aug 2006

... zum beispiel dieses freewarespiel: http://www.binaryzoo.com/games/mono/index.htm wäre...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /