Abo
  • IT-Karriere:

Mono 1.1.17 mit neuer Visual-Basic-Runtime

Beta-Version von Mono 1.2 auch für Alpha-Plattform verfügbar

Mit Mono 1.1.17 ist eine weitere Beta-Version der kommenden Mono-Ausgabe 1.2 erschienen, die eine neue Visual-Basic-Runtime enthält. Verbessert wurde weiterhin die Windows.Forms-Unterstützung und die aktuelle IronPython-Version läuft direkt mit Mono.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Den bisher in Mono enthaltenen Basic-Compiler sowie die Runtime haben die Entwickler entfernt. Stattdessen hat Rolf Kvinge einen neuen Compiler mit dem Namen VBNC geschrieben. Dabei handelt es sich um einen Visual-Basic-8-Compiler, der selbst in Visual Basic 8 geschrieben wurde. Passend dazu gibt es auch eine neue, ebenfalls in Visual Basic 8 programmierte Runtime, die die alte in C# geschriebene ersetzt. Der Compiler ist dabei auch in der Lage, die Runtime zu übersetzen.

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Allerdings enthält Mono 1.1.17 vorerst nur die neue Runtime, da der Compiler noch nicht komplett mit Mono läuft. Verbessert wurde außerdem die Windows.Forms-Implementierung, die nun auch Drucken unterstützt und grundlegende Unterstützung für das Component Object Model wurde ebenfalls integriert.

Der aktuelle Release Candidate der Python-Umsetzung für .Net, IronPython, funktioniert nun mit Mono. Mit der neuen Version ist es außerdem möglich, die Dateisystemüberwachung Inotify direkt anstatt über Bibliotheken anzusprechen. Inotify informiert über Änderungen an Dateien und Ordnern und wird so beispielsweise von der Desktop-Suchmaschine Beagle verwendet.

Da GNOME 2.16 Mono und Gtk# enthalten wird, haben die Entwickler Gtk# nun auf mehrere Pakete aufgeteilt und die Cairo-Bindings können auch DirectFB nutzen. Zusätzlich enthält Mono 1.1.17 Änderungen an dem Mono-Modul für den Apache-Webserver und dem Mono-API. Zumindest in Teilen läuft die neue Mono-Version auch unter Linux auf der Alpha-Plattform, die Portierung ist allerdings noch nicht abgeschlossen.

Mono 1.1.17 steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 529,00€

Anonymous 01. Sep 2006

Belege?

Trottelvernicht... 01. Sep 2006

Wobei man aber dazu sagen muß, daß man ohne Wine auch kaum 100% kompatibel zu Windows...

Foxfire 01. Sep 2006

Meinst du so was wie: Form f = new Form (); Application.Run (f); ;)

doob_ 31. Aug 2006

... zum beispiel dieses freewarespiel: http://www.binaryzoo.com/games/mono/index.htm wäre...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /