Abo
  • Services:
Anzeige

Private Xbox-360-Entwicklung kann starten

Microsofts XNA Game Studio Express als Beta verfügbar

Wie angekündigt hat Microsoft nun den öffentlichen Beta-Test seiner für die private Entwicklung von Xbox-360- und PC-Spielen gedachten Programmierumgebung "XNA Game Studio Express" gestartet. Noch ist es allerdings nicht möglich, die entwickelte Software auch auf der Xbox 360 auszuprobieren.

Das XNA Game Studio Express setzt laut Microsoft das ebenfalls kostenlose Visual C# 2005 Express Edition sowie das Microsoft .NET Framework 2.0 voraus. Letzeres wird von Visual C# mit installiert, falls es fehlt. Für Audio-Inhalte ist zudem Microsofts Cross-Platform Audio Creation Tool (XACT) aus dem "August 2006 DirectX Software Development Kit" (SDK) vonnöten. Auch wenn es anders angekündigt wurde: Windows Vista wird noch nicht als Entwicklungsumgebung unterstützt, es wird Windows XP vorausgesetzt.

Anzeige

Noch sind die mit der Beta-Version des XNA Game Studio Express entwickelten Spiele nur unter Windows lauffähig. Erst ab Herbst 2006 kann auch auf die Xbox 360 portiert werden. Allerdings können die Programme nur dann vom PC auf die Xbox 360 transferiert werden, wenn ein Zusatz-Abonnement für den so genannten "Creators Club" abgeschlossen wird. Nur wer 99,- US-Dollar pro Jahr zahlt, kann seine Software anderen Hobby-Entwicklern zur Verfügung stellen - die ebenfalls Abonnenten sein müssen.

Passend zur Veröffentlichung der XNA Game Studio Express Beta ist nun auch die Registrierung für das Torque X Beta Programm von Microsofts Partner GarageGames möglich. Torque X beinhaltet den Torque Game Builder und eine Version der Torque Shader Engine. Beides wurde in Verbindung mit XNA Game Studio Express entwickelt und soll Hobby-Entwicklern die Programmierung erleichtern.

Torque X wird erst mit der finalen Version des XNA Game Studio Express zur Verfügung gestellt. Die finale Version von XNA Game Studio Express und der XNA Creators Club zur Fertigstellung und der Übertragung von Spielen auf die Xbox 360 werden zeitgleich im Herbst 2006 gestartet.

Auch wenn Microsoft vollmundig davon spricht, dass nun zum ersten Mal "die Spieleentwicklung für jedermann auf einer Konsole überhaupt möglich" wird, so können die Spiele leider nicht von jedermann gespielt werden. XNA Game Studio Express ist eher eine geschlossene Spielwiese für angehende Entwickler; wer ein größeres Publikum erreichen will, muss auf das kostenpflichtige XNA Game Studio Professional warten, das ab dem Frühjahr 2007 erhältlich sein soll.

Alle drei Konsolenhersteller - Microsoft, Nintendo und Sony Computer Entertainment - buhlen mit ihren neuen Konsolen in Verbindung mit der Online-Distribution um einzelne Entwickler und kleine Studios. Auf der PlayStation 2 ist die Programmierung für Privatleute mit dem Linux-Entwickler-Kit zwar schon seit einigen Jahre möglich, allerdings ist es mit den modernen Slimline-Versionen der PS2 nicht einsetzbar - die nötige Festplatte findet keinen Platz mehr. Zudem ist es seit langem still geworden um das Linux-Entwickler-Kit.


eye home zur Startseite
Rascal 13. Apr 2007

Ich suche seit Längerem schon die Kollektion der "Net-Yaroze-Games".- Es gab mal eine...

irgendjemandsonst 01. Sep 2006

Ich geb Dir vollkommen recht, hier hat MS mal wieder Mist fabriziert. MS versucht wohl...

irgendjemandsonst 01. Sep 2006

Ich glaube eher nicht, wenn man schon Softwareentwicklung ermöglichen will dann richtig...

Vollo 31. Aug 2006

Ist das offizell?

Bibabuzzelmann 31. Aug 2006

Zu wenig Exclusivtitel, die ist doch unnötig ^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutz AG, Köln-Porz
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Und was war am guten alten huffman jetzt verkehrt?

    Gandalf2210 | 02:08

  2. Re: Icon mit Zahl

    JarJarThomas | 01:48

  3. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    plutoniumsulfat | 01:39

  4. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    plutoniumsulfat | 01:30

  5. Re: Hast Du Zahlen??

    cicero | 01:23


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel