Abo
  • Services:
Anzeige

AMDs Notebook-Plattform "Yokohama" kommt noch 2006

Dennoch kein Gegenkonzept zu Intels Centrino

Wie aus taiwanischen Quellen zu hören ist, arbeitet AMD an einer Kombination aus Turion-X2-Prozessor und ATI-Chipsatz mit integrierter Grafik für Notebooks. Das unter dem Codenamen "Yokohama" geführte Konzept soll noch 2006 vorgestellt werden.

Dies berichtet das Branchenblatt DigiTimes unter Berufung auf taiwanische Notebook-Hersteller. Neben den AMD- und ATI-Komponenten sollen laut dem Bericht auch WLAN-Bausteine von Airgo, Atheros und Broadcom zu "Yokohama" gehören. Damit würde sich die Plattform von Intels Marke "Centrino" unterscheiden. Mit diesem begehrten Siegel werden nur Notebooks ausgezeichnet, in denen genau vorgegebene Kombinationen aus Intel-Prozessoren, Intel-Chipsätzen und Intel-WLAN-Modulen stecken. Da Intel "Centrino" selbst stark bewirbt, ist diese Knebelung für die Notebook-Hersteller dennoch interessant.

Anzeige

AMD wollte zwar gegenüber Golem.de die Existenz von Yokohama oder die technischen Daten nicht bestätigen, Unternehmenssprecher Jan Gütter meinte jedoch: "Was auch immer AMD und ATI gemeinsam entwickeln, es wird kein Anti-Centrino werden." Gütter spielte damit auf das von AMD oft gescholtene Plattformkonzept nach Intels Verständnis an, das die AMD-Kunden "hassen" würden, wie AMD-Vize Thomas McCoy in einem Interview mit Golem.de zu Protokoll gab.

Dennoch liegt es auf der Hand, dass nun auch AMD durch die Übernahme von ATI zumindest die Kombination aus Prozessor und Chipsatz samt integrierter Grafik - und, anders als Intel ebenso einen externen Grafikchip - konkurrenzlos günstig anbieten kann. Ob AMD für seine Plattform eine neue Marke schafft, mit der sich auch Hersteller schmücken können, die beispielsweise einen Nvidia-Chipsatz verwenden, bleibt noch abzuwarten. AMD-Sprecher Gütter betonte dennoch: "Wir weichen nicht von unserer Strategie ab, offene Plattformen anzubieten."


eye home zur Startseite
mick3 01. Sep 2006

Nein, Deine Erwiderung bezog sich auf aktuelle Modelle. Meine Frage: Deine Antwort: Ich...

WhyLee 31. Aug 2006

Eine 'offene Plattform' anzubieten lässt natürlich etwas Spielraum. Wenn Peripherie zum...

Leenooks 31. Aug 2006

Danke, weiß ich ich auch, aber genau um diesen lächerlichen Namensstreit geht es hier...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Gaggenau
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte
  3. CGM LAB Deutschland GmbH, Koblenz am Rhein
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 1.039,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  2. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  3. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  4. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  5. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  6. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  7. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  8. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  9. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  10. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    atikalz | 08:45

  2. Re: Man kann kein Update für die Realität einspielen?

    azeu | 08:44

  3. Re: Hoffentlich läufts in 1080p auf Raven-Ridge

    Lanski | 08:44

  4. Re: Abgerundete Displaykanten

    plastikschaufel | 08:43

  5. Re: Und zum Thema Feinstaub

    azeu | 08:42


  1. 08:32

  2. 08:10

  3. 07:45

  4. 07:41

  5. 07:30

  6. 07:15

  7. 17:51

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel