Abo
  • Services:

Nokia bringt N80 als Internet Edition

Symbian-Smartphone mit WLAN, UMTS und 3-Megapixel-Kamera

Nokia will das mobile Internet beflügeln und bringt das Symbian-Smartphone N80 in einer speziellen Internet Edition auf den Markt. Diese Sonderausführung beschert dann aber weniger Aufregendes, als es den Anschein hat: Die Finnen binden eine Suchsoftware in das Handy-Menü ein und integrieren neben einigen Lesezeichen einen neuen Download-Client in das Mobiltelefon.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia N80 Internet Edition
Nokia N80 Internet Edition
Das Handy-Menü des Symbian-Smartphones Nokia N80 Internet Edition wurde um eine Suchapplikation erweitert, um das Fahnden nach Informationen im Internet zu vereinfachen. Eine direkte Flickr-Anbindung soll das Online-Stellen aufgenommener Fotos vereinfachen, während ein Direkt-Link zu Amazon den Unterwegseinkauf erleichtert. Zudem ist die Symbian-Software Yahoo Go Mobile vorinstalliert. Sie enthält neben dem Instant-Messenger-Client Yahoo Messenger auch Links auf die Yahoo-Dienste Suche, Yahoo-Mail, Photos sowie das Online-Adressbuch und den Online-Kalender. Die Yahoo-Software steht ansonsten kostenlos zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. ADAC e.V., Landsberg am Lech
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Nokia verpasst dem Smartphone einen neuen Download-Client, der alle heruntergeladenen Objekte in einem speziellen Download-Ordner ablegt. Dies soll dem Handy-Besitzer einen leichteren Überblick über die heruntergeladenen Daten verschaffen. Weitere Unterschiede zum normalen N80 gibt es nicht. So besitzt auch die Internet Edition des N80 Nokias Browser mit Mini-Map-Vorschau, welche die Navigation in Webseiten vereinfacht.

Nokia N80 Internet Edition
Nokia N80 Internet Edition
Das UMTS-Handy arbeitet in den vier GSM-Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz, unterstützt GPRS der Klasse 11 und EDGE. Zudem beherrscht das Taschentelefon WLAN nach IEEE802.11g sowie Bluetooth und verfügt über eine Infrarotschnittstelle. Das N80 unterstützt Universal Plug and Play (UPnP), womit sich Geräte über ein IP-Netzwerk steuern lassen. Damit kann das Handy eingebunden ins Heimnetzwerk als Fernbedienung für UPnP-kompatible Geräte wie Stereoanlagen, Fernseher oder Computer dienen.

An der Vorderseite des Telefons befindet sich eine CIF-Kamera für Videotelefonie, während auf der Rückseite eine 3-Megapixel-Kamera untergebracht ist. Das Display im N80 liefert eine Auflösung von 352 x 416 Pixeln und zeigt bis zu 262.114 Farben an. Schiebt man das Taschentelefon auf, kommt die Handy-Klaviatur zum Vorschein. Im zusammengeschobenen Zustand stehen neben einem Navigationskreuz noch weitere Hardware-Knöpfe für die Steuerung zur Verfügung.

Nokia N80 Internet Edition
Nokia N80 Internet Edition
Der interne Speicher fasst 40 MByte und kann per miniSD-Karte auf maximal 2 GByte erweitert werden. Im N80 kommt Symbian Series 60 in der 3. Edition als Betriebssystem zum Einsatz. Dies schließt die Symbian-typischen PIM-Applikationen zum Verwalten von Adressen, Terminen und Aufgaben sowie einen E-Mail-Client und eine Viewer-Software zur Anzeige von Office-Dateien ein. Der Musik-Player unterstützt die Formate MP3, AAC, M4A, eAAC+ und WMA, während der Video-Player 3GPP und MPEG4 AVC abspielt. Ferner gibt es ein Radio und eine Sprachaufzeichnungsfunktion. Das Telefon misst 95,4 x 50 x 23,4 mm und bringt 134 Gramm auf die Waage. Der Hersteller gibt eine Sprechzeit von 3 Stunden und eine Stand-by-Zeit von 8 Tagen an.

Das Nokia N80 in der Internet Edition soll Mitte September 2006 auf den Markt kommen. Preise gab Nokia nicht bekannt. Die normale Ausführung wurde zu einem Preis von 679,- Euro ohne Vertrag in den Handel gebracht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Tobias3k 15. Okt 2006

In dem Beitrag ist davon tatsächlöich nix zu lesen - auf Nokia.de allerdings schon...

bl4ckbird 31. Aug 2006

... ist ein pocket pc phone edition gerät wie der MDA-Pro. Da kann kein Nokia mithalten. :-)

NCC 31. Aug 2006

Ich weiß nicht wie das mit den N80 ist, aber mein E60 hat im Browser einen Mauszeiger...

nokianutzer 31. Aug 2006

was ein Handy für mich zur Internet Edition macht, ist die Schreibmaschinentastatur...

Becher 31. Aug 2006

Du hängst etwas zurück im N80 ist Symbian ver. 9.1. 6.0 ist afair noch das alte 7650...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /