Abo
  • Services:

Telekom kündigt Preissenkungen bis zu 30 Prozent an

"T-Home Complete Plus" schlägt mit 90,84 Euro im Monat zu Buche und umfasst zusätzlich Pay-TV Sender, wie z. B. Discovery, The History Channel und der Musiksender Mezzo TV mit Jazz und Klassikformaten. Zu den Inklusivleistungen gehören auch zwei Live-Spiele der Fußball-Bundesliga. Beide "Complete-Pakete" können mit einzelnen Optionen erweitert werden, z.B. um ein Bundesliga-Paket für 9,95 Euro monatlich oder ein MTV-Paket für 2,95 Euro im Monat. Darüber hinaus stehen verschiedene fremdsprachige TV-Bouquets als Abo zur Verfügung, darunter russische, türkische und polnische Programmangebote.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Die nötige Hardware wie der Mediareceiver T-Home X 300T sowie das VDSL-Modem und das Homegateway mit Routerfunktion werden zum Handelsstart in einem Komplettpaket für 99,95 Euro erhältlich sein.

Zusätzlich zu diesen Tarifen soll die T-Com Servicepakete anbieten. So übernimmt der Kundendienst von T-Com zum Festpreis von 49,99 Euro die Installation aller gebuchten Hard- und Softwarekomponenten, also PC, Telekommunikationsanlage oder W-LAN-Router.

Man wolle nicht zum billigen Jakob werden, zeichnet Ricke die Strategie der Telekom: "Wir werden den Kampf um Marktanteile nicht über den Preis gewinnen. Wir brechen hier keinen Preiskrieg vom Zaun. Wir kommen unserer Verantwortung als Marktführer nach und verringern innerhalb des regulatorischen Rahmens den Abstand zu unseren Wettbewerbern", so Ricke.

Als ersten Schritt zu einer neuen Art der Bündelung von Angeboten führt die Telekom einen Bündeldiscount bei T-Mobile- und T-Com-Produkten ein. Jede Stufe der T-Com-Tarife - Single-, Double- und Triple-Play - kann mit Relax-Tarifen kombiniert werden. Die Kunden erhalten Vergünstigungen von 50, 100 bzw. 150 Euro je Stufe. Eine Kombination aus Call&Surf Comfort und dem neuen Relax Max umfasst eine Internet-Flatrate sowie eine Telefon-Flatrate für Gespräche innerhalb des deutschen Festnetzes sowie vom Handy ins Festnetz und das Netz von T-Mobile für rund 81,- Euro im Monat.

 Telekom kündigt Preissenkungen bis zu 30 Prozent an
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

Doom gelaufen 04. Sep 2006

Hast nur die 14,50 Euro Grundgebühr für den notwendigen Kabelanschluss unterschlagen...

telekomiker 02. Sep 2006

nein, denn schliesslich muss ein techniker raus der ggf n kabel zieh muss und ne stunde...

warmduscher 01. Sep 2006

Jau, ne "echte" Telefonflat ins T-Netz (aufpassen!!!)

Testphase 01. Sep 2006

Der Mist nennt sich *Fair use* und gekündigt wird teils nach Gefühl und Wellenschlag...

Andy 01. Sep 2006

Wie abhängig muss man sein`??


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /