Abo
  • Services:

CentOS 4 aktualisiert

Version 4.4 bringt Distribution auf den Stand von RHEL 4

Nachdem erst vor wenigen Tagen CentOS 3 aktualisiert wurde, ist mit der Version 4.4 nun auch ein Update für die 4.x-Serie verfügbar. Damit entspricht die auf den frei zugänglichen Quellen von Red Hat Enterprise Linux 4 basierende Linux-Distribution wieder dem aktuellen Update von Red Hat.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

CentOS basiert komplett auf den frei verfügbaren Quellen von Red Hat Enterprise Linux (RHEL) und ist kostenlos. Mit der neuen Version entspricht die Distribution wieder dem kürzlich veröffentlichten Update für RHEL 4. Zu den größten Änderungen zählt dabei die Ablösung der Mozilla-Browser-Suite durch den Nachfolger Seamonkey. Thunderbird und Firefox wurden zudem auf die Versionen 1.5.x aktualisiert.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München

Der Kernel der neuen Version unterstützt nun AMDs Opteron-Prozessoren der Revision F und G und läuft auch auf mehr als 16 CPUs dieser Art. Außerdem ist die von OpenIB entwickelte Infiniband-Implementierung in der Version 1.0 enthalten. Neue und aktualisierte Treiber liefert das Update ebenfalls mit, beispielsweise für Promise SuperTrak RIAD Controller.

CentOS 4 steht ab sofort als ISO-Image für i386 und x86-64 zum Download zur Verfügung. Vorhandene Installationen lassen sich mit den Paketverwaltungswerkzeugen der Distribution auf den aktuellen Stand bringen.

Bis 2012 soll CentOS 4 noch unterstützt werden. Komplette Updates, die auch Treiber für neue Hardware mitbringen, wird es jedoch nur noch bis 2008 geben. Danach konzentrieren sich die Entwickler auf das Stopfen von Sicherheitslücken und anderen Fehlern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 31,99€
  3. 33,49€
  4. 14,99€

BSDDaemon 31. Aug 2006

Natürlich... Migrtaionstests, Softwareentwicklung... warum direkt RHEL kaufen, wenn man...

ubuntu_user 31. Aug 2006

wieso macht CentOS doch... Red Hat ist doch Marktfuehrer im Serverbereich oder?^^


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

    •  /