Abo
  • Services:
Anzeige

Intel setzt Programm für Lehrerfortbildung fort

Vertrag mit dem Saarland

Intel hat mit dem Saarland vereinbart, die Lehrerfortbildungsmaßnahme "Intel - Lehren für die Zukunft - online trainieren und gemeinsam lernen" für weitere drei Jahre fortzusetzen. Kultusminister Jürgen Schreier und Thomas Osburg, Education Manager Europe der Intel GmbH, unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung, nach der Intel dem Land die Lehrerfortbildung kostenlos gewährt.

"Die Zusammenarbeit mit Intel in der Lehrerfortbildung ist ein Musterbeispiel für 'public-private-partnership', die wir im Saarland gerne fortsetzen", so Kultusminister Jürgen Schreier. "Die Teilnehmer werden im Rahmen dieser Fortbildung angeleitet und ermutigt, Unterrichtskonzepte im eigenen Unterricht zu erproben und weiterzuentwickeln - sich also aktiv mit dem mediengestützten Lehren und Lernen auseinander zu setzen."

Anzeige

"Wir freuen uns sehr, dass der Aufbaukurs weiterhin auf so gute Resonanz stößt und durch die Verlängerung des Kooperationsabkommens auch der weitere Ausbau dieser Zusammenarbeit gewährleistet werden kann", betonte Thomas H. Osburg von Intel.

Die Teilnehmer sollen dabei ihre Methodenkompetenz mit Hilfe von Unterrichtsbeispielen verbessern lernen und die Konzepte im eigenen Unterricht ausprobieren. Danach sollen die Erfahrungen gesammelt werden, woraufhin die Kurse, die online über eine Trainingsplattform vermittelt werden, verbessert werden sollen. Im Saarland haben den Angaben von Intel zufolge bisher knapp 3.000 Lehrkräfte an dem Kurs teilgenommen. Nach Auswertungen setzen 70 Prozent der Teilnehmer das Erlernte in ihrem Unterricht ein.

Intel hatte in der Vergangenheit mit mehreren deutschen Bundesländern, Österreich, der Schweiz und Südtirol Fortbildungskonzepte entwickelt, die sich an Lehrkräfte aller Unterrichtsfächer und Schulformen richten.


eye home zur Startseite
Obi Wan 01. Sep 2006

schon je mals irgendwas schlechtes über intel gehört?? also ist das doch ganz okay wenn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Frankfurt/Main
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, München
  3. über Hays AG, Mannheim
  4. Bittner + Krull Softwaresysteme GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 315,00€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  2. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  3. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  4. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  5. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  6. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  7. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  8. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  9. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  10. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Sicher keine Verzweiflungstat...

    Bouncy | 16:34

  2. Voll leise!

    Arsenal | 16:33

  3. Re: Über die Kosten erfährt man nichts

    DooMMasteR | 16:32

  4. sehr gut!

    mrgenie | 16:31

  5. Re: Die einzig wirkliche Lösung des Problems

    mcnesium | 16:31


  1. 15:57

  2. 15:20

  3. 15:00

  4. 14:46

  5. 13:30

  6. 13:10

  7. 13:03

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel