1&1 kombiniert DSL-Flatrate mit Online-Videothek

3DSL-Tarif startet am 1. September

Anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) bindet sich 1&1 an die Online-Videothek Maxdome von ProSiebenSat1 an. Im Zuge dessen steht ein Paket aus DSL-Leitung, Daten- und Telefonie-Flatrate sowie Film-Flatrate zur Verfügung. Das als 3DSL vermarktete Produkt startet am 1. September 2006.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Einführungstarif fallen für die ersten sechs Monate monatlich 19,99 Euro an. Im Anschluss daran kostet der Dienst 29,99 Euro pro Monat. Der Kunde erhält dann Zugriff auf das Sortiment der von ProSiebenSat1 betriebenen Online-Videothek Maxdome. 1&1 verspricht, dass der Nutzer darüber auf bis zu 100 ausgewählte Filme zugreifen kann. Ferner lassen sich Serien und Comedy-Produktionen der TV-Sender ProSieben und Sat.1 darüber per Internet betrachten.

Wer das Angebot von Maxdome nicht nur auf dem PC, sondern auch auf einem Fernseher genießen will, kann zum subventionierten Preis von 69,99 Euro bei 1&1 eine passende Set-Top-Box bestellen. Die im Paket enthaltene Telefon-Flatrate deckt alle Telefonate zu jedem deutschen Festnetzanschluss ab. Die Preise für Telefonate ins Ausland beginnen bei einem Minutenpreis von 1,9 Cent. 3DSL soll ab dem 1. September 2006 bestellbar sein und hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


a 05. Dez 2006

Matthias K. 09. Okt 2006

So ein Blödsinn ! Ich habe neulich gegoogelt ohne Ende und nicht einen einzigen Fall...

Dragon 05. Sep 2006

Hmmm ich weiss nicht ob ihr nicht richtig schaut bei 1und1 konnte man schon immer Intern...

dfdsf 31. Aug 2006

hier gigs um abfimen! ausserdem sind cam-rips in imnetzt zu 90% die erstquelle. in...

1-1=0 31. Aug 2006

Warscheinlich haben die 100 Filme die man sich beliebig oft anschauen kann. Und jede...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Artikel
  1. Games Workshop: Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert
    Games Workshop
    Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert

    Der Youtuber Squidmar hat wochenlange Arbeit in den Warhammer-40K-Thunderhawk gesteckt. Das hat sich gelohnt: Er erzielt einen Rekordpreis.

  2. MX Keys Mini: Logitech bringt kompakte Flachtastatur für PCs und Macs
    MX Keys Mini
    Logitech bringt kompakte Flachtastatur für PCs und Macs

    Die Logitech MX Keys Mini verzichtet auf den Nummernblock. Dafür ist die flache Tastatur umso kompakter. Es gibt sie für PC und Mac.

  3. Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Thinkpad E14 Gen3 im Test
    Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
    Ein Test von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /