Abo
  • Services:
Anzeige

Windows Live QnA - Antwortdienst aus Redmond

Internetnutzer sollen sich gegenseitig helfen

Microsoft hat mit "Windows Live QnA" in den USA einen Antwortdienst gestartet, über den Nutzer vollständige Fragen in englischer Sprache stellen können, die andere Nutzer beantworten. Die Qualität der Antworten kann über Noten bewertet werden und beantwortete Fragen lassen sich per Suche auffinden.

Beantworter will Microsoft durch positive Bewertungen motivieren, anderen zu helfen. Beantwortete Fragen lassen sich benoten und Antwortgeber werden auf einer so genannten Superstars-Seite gewürdigt. Je mehr positive Bewertungen ein Nutzer erhält, je höher ist sein Superstars-Index. Beantwortete Fragen können zudem von anderen kommentiert werden.

Anzeige

Zu den Fragen lassen sich Schlüsselwörter vergeben, so dass die Fragen von anderen leicht entdeckt werden können. Per E-Mail kann sich ein Fragesteller informieren lassen, sobald Antworten verfügbar sind. Zudem benachrichtigt der Dienst über Microsofts MSN-Alert-Funktion, sobald eine Antwort positiv bewertet wird. Darüber hinaus stehen RSS-News-Feed-Funktionen bereit, um sich über Änderungen auf dem Laufenden zu halten.

Wie gewohnt wird auch dieser Windows-Live-Dienst in den Windows Live Messenger integriert. Wer an Windows Live QnA teilnimmt, wird per Glimmen darauf hingewiesen, wenn ein Eintrag in der Kontaktliste ebenfalls bei dem Dienst aktiv ist. Dies ist möglich, weil Windows Live QnA erst nach Anmeldung benutzt werden kann. Dies gilt nicht nur für das Beantworten, sondern auch das Stellen von Fragen. Lediglich die Suche nach gestellten und beantworteten Fragen steht auch ohne Anmeldung bereit.

Derzeit bietet Microsoft Windows Live QnA als Beta-Version nur in englischer Sprache an. Bislang war der Dienst nur in einem geschlossenen Beta-Test verfügbar und kann nun von der Allgemeinheit ausprobiert werden. In Zukunft sollen auch andere Sprachen unterstützt werden, aber noch liegen dazu keine weiteren Details vor.


eye home zur Startseite
MichaelM 30. Aug 2006

Dein eigener Satz. Das hier _ein_ Programm genannt wird, dass diese _"Innovation"_ von...

Johnny Cache 30. Aug 2006

Wenn ich mir das Gesabbel so ansehe scheint es ungefähr so zu laufen wie bei Yahoo...

Hans Pansen 30. Aug 2006

...da sparen sie sich ordentlich Supportkosten, wenn sich die User gegenseitig helfen

dgf 30. Aug 2006

A: "Microsoft!" *SCNR*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. vwd GmbH, Frankfurt
  3. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  2. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  3. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01

  4. Re: Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft...

    plutoniumsulfat | 01:51

  5. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    ML82 | 01:38


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel