Abo
  • Services:

DVD-Brenner von Sony und NEC erreicht 18fach

AWG170A beschreibt alle aktuellen DVD-Medien

Sony hat seinen ersten zusammen mit NEC entwickelten DVD-Brenner vorgestellt. Der AWG170A beschreibt DVD+/-R-Medien, die für 16fach ausgelegt sind, mit 18facher Geschwindigkeit. Auch DVD-RAMs kann er beschreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der DVD-Brenner AWG170A unterstützt alle aktuellen DVD-Medien, von DVD+/-R über DVD+/-RW einschließlich Double- und Dual-Layer-DVDs bis hin zu DVD-RAM. Double-Layer-Medien beschreibt er mit 8facher Geschwindigkeit, ebenso DVD+RWs. Bei DVD-RWs erreicht er 6fache Schreibgeschwindigkeit, gelesen wird mit maximal 13facher Geschwindigkeit. Bei DVD-RAM erreicht er 12fach. Der Brenner unterstützt außerdem das Beschreiben und Lesen von CD-R-Medien mit 48facher CD-Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Der neue Sony-Brenner ist das erste Gerät des Joint Ventures Sony NEC Optiarc, das im April 2006 gegründet wurde. Das Gemeinschaftsunternehmen entwickelt, produziert und vermarktet optische Laufwerke für Sony und NEC.

Dabei setzt Sony NEC Optiarc auf eine neu entwickelte Technik, die als "Active Laser Power Adjustment" bezeichnet wird und bei der die Disc während des Brennvorgangs laufend überprüft wird, um optimale Leistungs- und Qualitätswerte zu erreichen. Zudem kommt eine Funktion namens "Active Disc Position Adjustment" zum Einsatz, um eine Kompensierung unrund laufender Discs zu erreichen. Das "Static Damper System" soll Erschütterungen und Vibrationen während des Lesens und Schreibens reduzieren.

Zudem ist das AWG170A-Laufwerk selbstkühlend, was einen mechanischen Ventilator überflüssig machen soll. Zudem wartet der Brenner mit einer relativ geringen Einbautiefe auf.

Die OEM-Version des Sony-AWG170A-Laufwerks soll noch im August 2006 in vier verschiedenen Farben erhältlich sein. Angeschlossen wird der AWG170A per ATAPI-Schnittstelle im Ultra DMA66 Mode 4.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

andreasm 30. Aug 2006

so sehe ich das auch. Privatanwender werden sich so schnelle Dinger vorrangig zum...

CK MUC 30. Aug 2006

Trotzdem ist die Verhaltensweise von Sony ein bisschen merkwürdig. Hatte nicht vor kurzem...

SkyCAM 30. Aug 2006

Ich hatte im Laufe der Jahre gut ein halbes Dutzend NECs verbaut. Bis auf einen Ausfall...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /