Abo
  • Services:

Notebook-Festplatte mit 160 GByte von Fujitsu

Höhere Kapazität durch "perpendicular recording"

Nachdem Seagate mit neuen 2,5-Zoll-Festplatten vorgeprescht war, zieht jetzt auch Fujitsu nach. Das Modell "MHW2 BH" kommt auf eine Bruttokapazität von 160 GByte und erreicht das durch die Aufzeichnungsmethode des "perpendicular recording".

Artikel veröffentlicht am ,

Dieses Verfahren, auch kurz PMR genannt, arbeitet mit einer senkrechten Ausrichtung der magnetisierten Partikel, was derzeit in der Festplattenfertigung das "longitudinal recording" ablöst, bei dem die Bits - magnetisch gesehen - waagerecht auf der Platte liegen. Durch PMR werden höhere Kapazitäten möglich, da die Daten weniger Platz benötigen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. Validatis, Köln

Fujitsu MHW2 BH mit PMR
Fujitsu MHW2 BH mit PMR
Die neue Fujitsu-Platte kommt mit PMR auf eine Datendichte von 80 GByte pro Magnetscheibe; da derer zwei im Gehäuse rotieren, erreicht sie insgesamt 160 GByte. Durch die höhere Dichte steigen auch Schreib- und Lesegeschwindigkeit, so dass Fujitsu auf hohe Drehzahlen verzichtet - die Discs erreichen 5.400 U/Min, andere Hersteller bieten auch Notebook-Platten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute an. Für Tempo sollen bei der MHW2 aber 8 MByte Cache sorgen. Durch die konventionellen Drehzahlen ist die neue Festplatte aber recht sparsam im Energieverbrauch. Beim Lesen und Schreiben soll sie laut Fujitsu nur 1,9 Watt aufnehmen, wenn sie nur die Platten dreht, sind nur noch 0,6 Watt gefordert. Durch die hohe Dichte der Daten sind auch die mittleren Zugriffszeiten von 12 Millisekunden für eine 2,5-Zoll-Festplatte recht ordentlich.

Erst im Oktober 2006 will Fujitsu die neuen Festplatten mit 40, 80, 120 und 160 GByte ausliefern, und zwar sowohl für parallele ATA-Anschlüsse als auch für SATA. Damit kommt dieses PMR-Modell recht spät, denn die entsprechenden Festplatten von Seagate sind bereits im Handel und Toshiba nimmt derzeit die Serienfertigung einer neuen Notebook-Platte mit 200 GByte auf.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  2. 0,00€
  3. 0,00€
  4. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)

PuLU 07. Sep 2006

Diese Festplatten sind aber für den 'mobilen' Einsatz in Notebooks ausgelegt und nicht...

martin91 30. Aug 2006

Nein gibt es nicht. Aber du kannst deine Platte leise machen. leg etwas leichtes drauf...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /