Abo
  • Services:
Anzeige

Notebook-Festplatte mit 160 GByte von Fujitsu

Höhere Kapazität durch "perpendicular recording"

Nachdem Seagate mit neuen 2,5-Zoll-Festplatten vorgeprescht war, zieht jetzt auch Fujitsu nach. Das Modell "MHW2 BH" kommt auf eine Bruttokapazität von 160 GByte und erreicht das durch die Aufzeichnungsmethode des "perpendicular recording".

Dieses Verfahren, auch kurz PMR genannt, arbeitet mit einer senkrechten Ausrichtung der magnetisierten Partikel, was derzeit in der Festplattenfertigung das "longitudinal recording" ablöst, bei dem die Bits - magnetisch gesehen - waagerecht auf der Platte liegen. Durch PMR werden höhere Kapazitäten möglich, da die Daten weniger Platz benötigen.

Anzeige

Fujitsu MHW2 BH mit PMR
Fujitsu MHW2 BH mit PMR
Die neue Fujitsu-Platte kommt mit PMR auf eine Datendichte von 80 GByte pro Magnetscheibe; da derer zwei im Gehäuse rotieren, erreicht sie insgesamt 160 GByte. Durch die höhere Dichte steigen auch Schreib- und Lesegeschwindigkeit, so dass Fujitsu auf hohe Drehzahlen verzichtet - die Discs erreichen 5.400 U/Min, andere Hersteller bieten auch Notebook-Platten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute an. Für Tempo sollen bei der MHW2 aber 8 MByte Cache sorgen. Durch die konventionellen Drehzahlen ist die neue Festplatte aber recht sparsam im Energieverbrauch. Beim Lesen und Schreiben soll sie laut Fujitsu nur 1,9 Watt aufnehmen, wenn sie nur die Platten dreht, sind nur noch 0,6 Watt gefordert. Durch die hohe Dichte der Daten sind auch die mittleren Zugriffszeiten von 12 Millisekunden für eine 2,5-Zoll-Festplatte recht ordentlich.

Erst im Oktober 2006 will Fujitsu die neuen Festplatten mit 40, 80, 120 und 160 GByte ausliefern, und zwar sowohl für parallele ATA-Anschlüsse als auch für SATA. Damit kommt dieses PMR-Modell recht spät, denn die entsprechenden Festplatten von Seagate sind bereits im Handel und Toshiba nimmt derzeit die Serienfertigung einer neuen Notebook-Platte mit 200 GByte auf.


eye home zur Startseite
PuLU 07. Sep 2006

Diese Festplatten sind aber für den 'mobilen' Einsatz in Notebooks ausgelegt und nicht...

martin91 30. Aug 2006

Nein gibt es nicht. Aber du kannst deine Platte leise machen. leg etwas leichtes drauf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  2. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  3. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  4. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  5. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  6. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  7. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  8. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  9. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  10. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Typisch...

    Ovaron | 17:06

  2. Re: Keine Roboter

    DAUVersteher | 17:00

  3. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    rafterman | 17:00

  4. Re: Bei 30 000 Angestellten hat nur eine Frau...

    chewbacca0815 | 16:59

  5. Re: Spektakulär...

    Kakiss | 16:56


  1. 17:02

  2. 16:35

  3. 15:53

  4. 15:00

  5. 14:31

  6. 14:16

  7. 14:00

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel