Abo
  • Services:

40 Via EPIA Mini-ITX als Festplattencluster mit 120 Terabyte

Racklösung mit vergleichsweise geringem Strombedarf vorgestellt

Der US-Speicherspezialist Capricorn hat einen Festplatten-Cluster vorgestellt, der es auf Kapazitäten zwischen 3 und 120 Terabyte bringt. Aufgebaut sind die Cluster aus kompakten Rechnern mit Via-Mainboards des Typs EPIA Mini-ITX und jeder Menge Festplatten.

Artikel veröffentlicht am ,

Capricorn bietet mit der GB3000 eine kleine Server-Rackspeicherlösung mit einer Höheneinheit und einer Kapazität von 3 Terabyte. In dem System stecken Vias C3-Prozessor mit 1 GHz Taktfrequenz sowie die Northbridge Via CLE266 und die Southbridge Via VT8237, DDR266-RAM bis maximal 1 GByte Speicher, zwei USB-2.0-Ports, ein serieller und ein paralleler Port, VGA- und PS2-Anschluss und natürlich vier Festplatten mit je 750 GByte Speicherkapazität.

Mehrere Capricorn TB120
Mehrere Capricorn TB120
Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Die Capricorn TB120 bringt, wie der Name schon suggeriert, gleich 120 Terabyte Speicherkapazität mit. Die große Lösung passt in ein 19-Zoll-Rack mit 42 Höheneinheiten und basiert auf 40 GB3000-Nodes. Insgesamt drehen damit 160 Festplatten ihre Runden.

Der Hersteller hebt hervor, dass seine Lösung eine besonders hohe Speicherdichte erlaubt, zudem besonders stromsparend ist und nur vergleichsweise wenig Kühlung benötigt.

Pro 3-Terabyte-Node wird mit 80 Watt typischer Strombedarf kalkuliert. Das gesamte Rack soll 3,2 Kilowatt benötigen. Ein Node wird mit Fast- oder Gigabit-Ethernet-Anschluss angeschlossen, wobei pro Rack ein 48-Port-Switch vorhanden ist. Samt Rack wiegt der TB120 408 Kilogramm.

Die Speicherkosten gibt der Hersteller mit unter 1,50 US-Dollar pro GByte an. Nimmt man diesen Wert als Ausgangsbasis, ergäbe sich ein Gesamtpreis von ungefähr 185.000 US-Dollar für 120 Terabyte Speicherkapazität.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

liquidnight 31. Aug 2006

zum einen sind richtige raidsysteme einfach aufgrund der fehlenden massenproduktion...

MenoK 30. Aug 2006

Ich denke, dass die Geschwindigkeit des Platteninterfaces bei dieser Lösung eher...

gibtsdochschonl... 30. Aug 2006

Eine Woche Vollprogramm aufnehmen? Gibt es doch schon lange! Guckst du: http://www...

Fragrüdiger 30. Aug 2006

Wird es im Artikel nur nicht erwähnt, oder verfügt das System wirklich nicht über einen...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /