Abo
  • Services:

Sigma SD14: Neue Spiegelreflex mit Foveon-Sensor kommt

Vorstellung auf der Photokina 2006

Zur Fachmesse Photokina in Köln will der Kamera- und Objektivhersteller Sigma eine neue digitale Spiegelreflexkamera vorstellen. Wie Nikon hat auch Sigma eine Teaser-Kampagne gestartet, um möglichst viel Aufmerksamkeit auf sein neues Produkt zu lenken.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sigma SD14, wie die neue Kamera heißen soll, wird wie auch schon Sigmas SD9 und SD10 wieder mit dem Foveon-X3-Bildsensor ausgerüstet sein. Die Technik nutzt im Gegensatz zu CCDs anstelle einer einzelnen Schicht von Pixelsensoren, die in einem Schachbrettmuster angeordnet sind, einen Sensor, der an jedem einzelnen Pixel alle RGB-Farben erkennt. Das Design des Foveon-X3-Direkt-Bildsensors basiert auf drei Schichten von Pixelsensoren.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. MTS Group, Landau, Rülzheim

Sigma-SD14-Teaser-Kampagne
Sigma-SD14-Teaser-Kampagne
Zur Auflösung der neuen Kamera gibt es noch keine Informationen. Das Vorgängermodell SD10 erreichte nach Sigmas Aussage eine Auflösung von 10,29 Millionen Pixeln an, worüber man allerdings geteilter Meinung sein kann - die maximale Bildgröße der Sigma SD10 liegt bei 2.268 x 1.512 Pixeln - und das wären drei Megapixel. Allerdings wird die Auflösung in drei Farbschichten (je für Rot, Blau und Grün) erreicht. Die SD14 dürfte mit einem höher auflösenden Sensor ins Rennen geschickt werden.

Auch die neue Kamera dürfte wieder über einen Sigma-SA-Bajonett-Objektivanschluss verfügen. Ein interessantes Detail lässt sich aus dem schemenhaften Foto in der Teaser-Kampagne schon jetzt ausmachen.

Im Gegensatz zu den meisten digitalen Vertretern ihrer Art ist die Sigma SD14 mit zwei Drehknöpfen an der Kameraoberseite ausgerüstet: mit einem auf der rechten Seite zum Einstellen der Belichtungsmodi, der andere ist ein Multifunktionsschalter unter anderem für den Weißabgleich, den Selbstauslöser und ähnliche Einstellungen.

Sigmas neue digitale Spiegelreflexkamera soll am 26. September 2006 auf der Photokina in Köln der Öffentlichkeit vorgestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 15,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€
  4. 2,99€

X-Creature 05. Okt 2006

Vergleichbar mit einem 6M Sensor ist nicht richtig müsste irgendwo bei 13 angesetzt...

X-Creature 14. Sep 2006

Hallo erstmal...:) Ist schonmal ein Schritt weiter aber trotzdem ist es das alte...

Laury 01. Sep 2006

Nein, meines wissens nur auf Pentax. Aber die (analogen) gibt es bei ebay für nen Appel...

adba 30. Aug 2006

Fotos sehen aber gut aus: http://www.flightforum.ch/forum/showthread.php?t=38420 oder...

B.D. 30. Aug 2006

Da der Foveon-Sensor die Farbinformationen in drei übereinander liegenden Schichten...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /