Abo
  • Services:
Anzeige

Interview: "Der PC hat keinen Sex mehr"

The Movies (PC)
The Movies (PC)
Langer: Keines Ihrer letzten beiden Produkte, Black & White 2 und The Movies, war ein finanzieller Erfolg.

Anzeige

Molyneux: Bei The Movies gibt es mehrere Gründe dafür. Das Spiel war überfrachtet, der Spieler wurde gehetzt. Man musste ständig viele Sachen gleichzeitig tun. Nach 10 oder 20 Stunden war man schlicht erschöpft und wollte nicht mehr weiterspielen. Solche Celebrity-Spiele muss man jedoch sehr lange spielen wollen, damit sie funktionieren. Außerdem haben wir einen schweren Fehler damit begangen, The Movies vor Weihnachten zu veröffentlichen. Neue Intellectual Properties haben vor Weihnachten keine Chance gegen etablierte Serien, da dann vor allem Bekanntes gekauft wird - schließlich haben die Käufer nur so viel Zeit und nur so viel Geld in diesem Zeitraum. Ein genereller Grund für die schlechten Zahlen der beiden Titel ist aber auch der rapide Rückgang des PC-Spielemarkts, zumindest hier in England und in den USA.

Langer: Worauf führen Sie das zurück?

Molyneux: Der PC hat keinen Sex mehr. Schauen Sie sich nur die Spieleläden an: Die PC-Spiele muss ich richtiggehend suchen, irgendwo hinten im Laden finde ich dann eins, zwei Regale. Und darin stehen dann vor allem Sims-Add-Ons. Ich habe mir neulich einen neuen PC gekauft, und zwar den teuersten und besten, den es im Laden gab. So bin ich eben. Aber zu Hause beim Einschalten hat mich geschockt, wie infernalisch laut der Lüfter ist. Und er hat alles Papier im Raum durcheinander geweht. Moderne Konsolen sind hingegen sexy, sie sehen toll aus, sie können spannende Dinge.

Langer: Könnte auch World of Warcraft ein Grund sein?

Molyneux: Selbstverständlich. World of Warcraft ist so intensiv, dass viele Leute körperlich fertig sind, wenn sie es länger gespielt haben. Sie wollen dann eine Weile überhaupt keine Spiele mehr sehen. Auch ich habe bei World of Warcraft Level 60 erreicht, und das hat mich Hunderte von Stunden gekostet! Aber der Hauptgrund ist, dass es dem PC an neuen Ideen fehlt. Der PC bräuchte einen Neustart, einen Reset, so wie das bei den Konsolen mit jeder neuen Generation der Fall ist. Windows Vista könnte so einen Reset darstellen, da ich mich als Designer nicht ständig damit beschäftigen muss, ob mein Titel auch auf älteren Systemen läuft, sondern ich einfach diese eine Plattform bediene.

Langer: Vergessen Sie doch mal kurz, dass Sie nun zu Microsoft gehören.

Molyneux: Ich sage das nicht, weil ich Lionhead an Microsoft verkauft habe.

 Interview: "Der PC hat keinen Sex mehr"Interview: "Der PC hat keinen Sex mehr" 

eye home zur Startseite
Molybub 13. Sep 2006

/sign

Nfreak 01. Sep 2006

Das ist doch der Witz was der Mann da erzählt jetzt wurde er von Microsoft aufgekauft und...

Sven Janssen 31. Aug 2006

Aber es will doch keiner mit der Konsole den PC/Mac ersetzen. Das möchten uns die "PC...

Mac Jack 31. Aug 2006

Hoffen wir das Beste :D

Linguist 31. Aug 2006

Neenee Du. 1-Minuten-Schach von Leuten, die es koennen, ist gerade NICHT herunterbeten...


IkoTikashi's WeBlog / 31. Aug 2006

Peter

Lawes World / 30. Aug 2006

"Der PC hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chrono24 GmbH, Karlsruhe
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. über Duerenhoff GmbH, Wuppertal
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  2. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  3. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  4. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  5. Einkaufen und Laden

    Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  6. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  7. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  8. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  9. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  10. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Aussehen

    Kosta | 09:02

  2. Re: Ich weiß ja, dass Ihr Glasfaserfans seit

    logged_in | 09:01

  3. Re: "Die Nutzung soll kostenlos sein."

    Geddo2k | 09:01

  4. Re: "trojan inside" wird viel besser passen

    plastikschaufel | 08:58

  5. Die Lösung könnte so einfach sein

    3EVolution | 08:57


  1. 09:21

  2. 09:00

  3. 07:30

  4. 07:18

  5. 07:08

  6. 17:01

  7. 16:38

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel