Abo
  • Services:
Anzeige

802.11n: Wi-Fi Alliance akzeptiert Draft-N-Produkte

Industrie will nicht länger auf finales 802.11n warten

Bisher hat sich die Industrie-Vereinigung Wi-Fi Alliance nur den WLAN-Standards 802.11a, b und g gewidmet und wollte erste Pre-N-Produkte nicht zertifizieren. Nachdem der 802.11n-Standard auf Grund von Streitigkeiten aber noch immer nicht abgesegnet ist, sollen ab Anfang 2007 wenigstens die zum aktuellen Vorschlag "Draft N" und somit hoffentlich auch zum 802.11n-Standard kompatiblen WLAN-Produkte zertifiziert werden.

Die Kompatibilitätstests von Draft-N-Produkten sollen im ersten Halbjahr 2007 starten. Dabei handle es sich aber nur um die erste Phase des Zertifizierungsprogramms für die neue WLAN-Produktgeneration. Die IEEE geht derzeit davon aus, dass der Standard im zweiten Halbjahr 2007 feststeht und im ersten Quartal 2008 endgültig abgesegnet wird. Die zweite Phase der 802.11n-Zertifizierung durch die Wi-Fi Alliance soll dann mit dem ratifizierten Standard beginnen.

Anzeige

Laut der Industrie-Vereinigung erwarten Analysten die Auslieferung von Draft-N-Produkten mit Stückzahlen im zweistelligen Millionenbereich. Mit der ersten Zertifizierungsphase werde dem Bedarf einer Zertifizierung seitens der Industrie begegnet, so Frank Hanzlik, der Leiter der Wi-Fi Alliance. Die Prä-Standard-Produkte seien mittlerweile weit genug gediehen.

Ob die Draft-N-Produkte letztlich problemlos mit endgültigen 802.11n-Produkten zusammenarbeiten, will auch die Wi-Fi Alliance nicht eindeutig sagen. Es wird lediglich erwartet, dass die Prä-Standard- und die Standardprodukte jeweils untereinander kompatibel sein werden.

"Das ratifizierte IEEE 802.11n wird wahrscheinlich einen größeren Funktionsumfang beinhalten und ein voll getesteter Standard sein", so Hanzlik. Die Reife der Basisfunktionen in der Prä-Standard-Zertifikation minimiere das Risiko, dass die Draft-N-Produkte nicht 802.11n entsprechen würden.

Der Wi-Fi Alliance gehören 275 Unternehmen an, die sich der Förderung von Wireless Local Area Networks (WLANs) verschrieben haben. Das Wi-Fi-Logo auf den Geräten soll signalisieren, dass diese zueinander kompatibel sind.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. PiSA sales GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. So werden alle Kurzsichtig

    max123 | 08:29

  2. Re: Technisch gesehen

    LordGurke | 08:29

  3. Re: Laaangweilig

    ArcherV | 08:26

  4. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    Typhlosion | 08:16

  5. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel