Abo
  • Services:

Penumbra Overture - Aus Tech-Demo wird Horrorspiel

Frictional Games begibt sich auf Publisher-Suche

Bisher hatte Frictional Games nur eine Penumbra getaufte spielbare Demo seiner eigenen 3D-Engine veröffentlicht - und vermeldete kürzlich eine Viertelmillion Downloads. In der vergangenen Woche kündigten die Entwickler nun ein kommerzielles First-Person-Horrorspiel namens "Penumbra - Overture" an, das seine Physik-Simulation auch für die Rätsel nutzen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Penumbra Overture
Penumbra Overture
Während Penumbra - zu Deutsch Halbschatten - nur eine kurze, aber spannende und hübsche Demo darstellte, soll Penumbra Overture ein vollständiges Horrorspiel werden. Die Geschichte spielt auf Grönland und die Aufgabe des Spielers ist es, auf die Suche nach Informationen über den eigenen verstorbenen Vater zu gehen und dabei grausige Entdeckungen zu machen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Fidelity Information Services GmbH, München

Penumbra Overture
Penumbra Overture
Penumbra Overture soll sich im Bereich Spielinhalt und Grafik deutlich von der Demo abheben - sei es durch ein mausgesteuertes Nahkampfsystem, intelligentere Gegner und stabilere Physiksimulation. Für Letztere wird auf die Software von Newton Game Dynamics zurückgegriffen. Ihre eigene Grafik-Engine wollen die Entwickler zudem weiter verbessern und Echtzeit-Beleuchtung, Bewegungsunschärfe, Tiefenschärfe und ausgefeiltere Nebeneffekte hinzufügen.

Bereits die Demo ist laut Frictional Games gut angekommen und als eines der gruseligsten Spiele bezeichnet worden. Das hofft das Penumbra-Team mit dem fertigen Spiel beizubehalten. Noch ist Penumbra Overture allerdings in Entwicklung, auf der Suche nach einem Publisher und wird voraussichtlich irgendwann im Jahr 2007 erscheinen.

Zusätzlich wird Penumbra auch erweitert, damit sich einfach neue Inhalte einfügen lassen. In Zukunft lassen sich dann mit der Engine auch ganz andere Spiele umsetzen, so Frictional Games.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. bei dell.com

fischkuchen 30. Aug 2006

Ne, ich nehm Naturdrogen :) Mich fragen immer die Leute was ich einschmeiss, dabei nehm...


Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Herstller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
  2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

    •  /