Abo
  • Services:

Aktualisierter Browser-Aufsatz für den Internet Explorer

Acoo Browser 1.50 mit eigener RSS-Feed-Engine

Wer nicht auf den Internet Explorer 7 warten will, kann Microsofts Browser durch den "Acoo Browser" mit Tabbed-Browsing-, Pop-Up-Filter- und News-Feed-Funktionen nachrüsten. Der Browser-Aufsatz bringt weitere Verbesserungen, die der Internet Explorer ansonsten zum Teil erst durch sein geplantes Update erhält.

Artikel veröffentlicht am ,

Acoo Browser
Acoo Browser
Viele in modernen Browsern seit langem enthaltene Funktionen gelangen mit dem Acoo-Aufsatz in den Internet Explorer. Dazu zählen Dinge wie Tabbed-Browsing und auch ein Pop-Up-Filter zur Abweisung von Werbefenstern. Mit der neuen Version 1.50 erhält der Acoo Browser einen eigenen RSS-Feed-Reader, um News-Feeds darin zu verwalten.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Ludwigsburg
  2. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen-Eibensbach

Zudem lässt sich die System Bar nun konfigurieren und Script-Fehlermeldungen des Internet Explorer werden bei Bedarf unterdrückt. Wie bei anderen Browser-Aufsätzen verwendet auch der Acoo Browser Microsofts Rendering Engine und stellt neue Funktionen bereit.

Acoo Browser
Acoo Browser
Unter anderem merkt sich der Acoo Browser die geöffneten Webseiten und stellt diese im Fall eines Software-Absturzes wieder her, sobald der Browser-Aufsatz wieder gestartet wird. Einen solchen Mechanismus bietet Opera bereits seit langem und er ist für Firefox 2.0 eingeplant. Zudem beherrscht der Acoo Browser Mausgesten, kann Webseiten zu Gruppen zusammenfassen, verfügt über eine Zoom-Funktion und einen Werbe- sowie Active-X-Filter.

Der Acoo Browser 1.50 steht ab sofort für die Windows-Plattform unter anderem in deutscher Sprache kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. Cars 1 + 2, Lego Ninjago)
  4. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)

Sonnentier 30. Aug 2006

Was ist das eigentlich für eine seltsame Schriftart? Hat sie irgendwas mit Chinesen zu tun?

Browser 29. Aug 2006

Ob er wieder abstürzen soll? *g*

Winamper 29. Aug 2006

oder zum IE7? Den Wahn um alternative Browser kann ich nicht verstehen, ich nutze zwar...

max247 29. Aug 2006

Wie der arme (I)E-Entwickler das wohl aufnimmt? Vom Marketing gezwungen ein Mix aus...


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /