Preise für Windows Vista enthüllt

Windows Vista kommt am 30. Januar 2007

Microsoft selbst hüllt sich noch in Schweigen, wenn es um die Preise für Windows Vista geht. Der Online-Händler Amazon.com listet bereits die verschiedenen Vista-Versionen zur Vorbestellung und verrät sogar ein genaues Verfügbarkeitsdatum. Demnach kommt Windows Vista am 30. Januar 2007 in die Läden.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Vista Beta 2
Windows Vista Beta 2
Für 199,- US-Dollar beginnt der Einstieg in die Vista-Welt und der Kunde erhält dafür die Home-Basic-Version des Betriebssystems. Dieser Variante fehlt allerdings die neue Vista-Oberfläche. Damit soll sie vor allem für schmalbrüstige Rechner gedacht sein. Der Upgrade-Preis liegt bei 99,95 US-Dollar.

Inhalt:
  1. Preise für Windows Vista enthüllt
  2. Preise für Windows Vista enthüllt

Windows Vista Home Premium kostet 239,- US-Dollar und entspricht am ehesten der Home-Ausführung von Windows XP. Diese Version richtet sich vornehmlich an Heimanwender, die Wert auf die neue Bedienoberfläche legen und daher nicht an der Home-Basic-Ausführung interessiert sind. Hier beziffert Amazon.com den Upgrade-Preis mit 159,- US-Dollar.

Windows Vista Beta 2
Windows Vista Beta 2
Auf den Unternehmenseinsatz zugeschnitten ist die nächstteurere Variante von Windows Vista, die Business-Ausführung. Für 299,- US-Dollar gibt Microsoft die Vollversion und für 199,- US-Dollar das Upgrade ab. Diese Vista-Version entspricht am ehesten dem bisherigen Windows XP Professional und enthält eine Tablet-PC-Unterstützung sowie Funktionen für den Unternehmenseinsatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Preise für Windows Vista enthüllt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Verena Blasmir 30. Apr 2007

Stimmt das mit dem neuen virus "Wista" der sich als bunt schillerndes Betriebssystem...

suBZero 03. Nov 2006

...finde ich auch - ich leg's mir nicht zu weil mir der scheiss einfach zu teuer ist...

Missingno. 31. Aug 2006

Du hast deine Frage ja quasi schon selbst beantwortet. Windows Vista benötigt einen SATA...

^Andreas... 30. Aug 2006

Hauptsache es wird nicht zum Eigentor ;-)

Lizenzer 30. Aug 2006

Völlig egal. "Manchem"? Warum soll Microsoft den Schaden davon haben, daß Dein Chef zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /