Software AOL 9.0 als Badware eingestuft

Initiative geißelt fehlende Rückfragen bei Installation und Betrieb

Die Initiative "StopBadware.org", die vom "Berkman Center for Internet & Society" der Universität Harvard sowie dem Oxford Internet Institute gegründet wurde, hat die kostenlose Zugangssoftware AOL 9.0 als Badware eingestuft. Die Software erfülle die von der Organisation entwickelten Kriterien.

Artikel veröffentlicht am ,

StopBadware.org bemängelt an der Software AOL 9.0, dass sie ohne Rückfrage an den Nutzer zusätzliche Software installiert. Dazu gehören der RealPlayer, QuickTime, ein Bildschirmschoner, Pure Networks Port Magic und der Viewpoint Media Player. Während der Installation wird der Nutzer nach Angaben der Organisation nicht darüber informiert, dass diese Software ebenfalls auf die Platte geschrieben wird.

Stellenmarkt
  1. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München
  2. Principal Data Engineer (m/f/d)
    über experteer GmbH, München
Detailsuche

Auch die AOL Toolbar für den Internet Explorer soll ohne Rückfrage installiert werden - erst wenn er den Browser startet, wird der Anwender darüber informiert und darauf hingewiesen, dass er die Software ja auch wieder deinstallieren könne. Auch zwei Zusatzbuttons für den Internet Explorer werden ohne Rückfrage installiert.

Auch die AOL Deskbar macht sich auf dem System des Anwenders breit, der AOL 9.0 aufspielt. Dessen automatische Update-Funktion ist im Auslieferungszustand aktiviert. Man kann sie zwar abschalten, doch wird der Anwender vorher nie um Erlaubnis gefragt, ob er den Dienst überhaupt nutzen will.

Außerdem würden Pop-ups mit Update-Hinweisen eingeblendet, die nur einen Button bieten - zur Bestätigung des Vorgangs. Der sonst übliche "Abbrechen"-Button fehlt - nicht einmal das "X" zum Fensterschließen ist vorhanden.

Die Verbraucherschutz-Organisation kritisierte zudem, dass sich AOL 9.0 nicht restlos deinstallieren lässt. Die Prozesse AOLServiceHost.exe und AOLHostManager.exe laufen auch nach der eigentlichen Entfernung der Software weiter.

StopBadware.org rät deshalb derzeit davon ab, die AOL-Software zu installieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mal ne... 31. Jan 2009

Ich bei meiner Tante. Eine ex AOLerinnen. Ich hab die software glaube schon 10 mal...

Bueffel 21. Dez 2006

Hallo, meine Erfahrung mit NIS/NAV ist ehrlich gesagt nicht prickelnd. Ich hatte es zwei...

Joey 29. Aug 2006

BB, Du hast einfach recht! Diese Erkenntnis ist nicht wirklich neu. Seit Version 4 ist...

neoragex 29. Aug 2006

klasse. aol und auch norton waren schon immer delentantisch, in jeder hinsicht. ;) - i...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /