Abo
  • Services:

Sehen, berühren, hören: Logitech mit Lautsprecher-Innovation

Lautsprecher mit Display zeigt Musiktitel und Systeminformationen

Logitech hat mit dem "Z-10 Interactive 2.0 Speaker System" ein Stereolautsprecher-Paar vorgestellt, das mit eigenem Display und Musiksteuerungsknöpfen ausgestattet ist. So können Infos vom Rechner auf den Lautsprechern angezeigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Logitech Z10
Logitech Z10
An der Front der rechten Box hat Logitech ein Display angebracht, das beispielsweise den Titel des aktuellen Musikstücks, den Albumnamen oder die Lautstärke anzeigt. Außerdem findet sich dort eine Uhr und auf Wunsch werden auch andere Status-Informationen des Rechners eingeblendet.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. Daimler AG, Großraum Stuttgart

Mit berührungssensitiven Flächen unterhalb des monochromen Displays kann man die Musik- und Lautstärkesteuerung übernehmen. Mit vier Knöpfen lassen sich zudem Internet-Radiostationen oder vorgefertigte Playlisten auswählen.

Logitech Z10
Logitech Z10
Die Lautsprecher werden per USB an den Rechner angeschlossen und können mit iTunes, Windows Media Player, Winamp und Musicmatch zusammenarbeiten. Im Logitech Z-10 sitzt ein Verstärker mit Bi-Amp-Funktion.

Das "Logitech Z-10 Interactive 2.0 Speaker System" soll ab September 2006 für 150,- US-Dollar erhältlich sein. Das Gerät soll zum gleichen Zeitraum auch in Europa erscheinen, einen Preis teilte Logitech noch nicht mit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 4,25€

erz 29. Aug 2006

hrhr, oder das sind jeweils 80cm hohe high-end geräte mit riiieeesigen knöpfen, die man...

jojojij2 29. Aug 2006

WOW Barbie, jetzt hast du es mir gegeben!! ich werde jetzt gleich zu meiner Mami laufen...

finCUTTER 29. Aug 2006

wieder hochgradige bemerkungen - wieso ist logitech in dem bereich marktführer ? stimmt...

Dotterbart 29. Aug 2006

Außerdem ist es doch so, daß ein gutes Soundsystem unauffällig in der Ecke stehen...


Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Hersteller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

      •  /