Abo
  • Services:

Interview: PlayStation 3 soll an Xbox 360 vorbeiziehen

David Reeves
David Reeves
Golem.de: Wie läuft die Vorbestellung der PlayStation 3?

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

David Reeves: Es ist viel, viel besser als es jemals bei der PS2 war. Wir nehmen Vorbestellungen in Großbritannien, Frankreich und Deutschland auf.

Golem.de: Sind die Erstauslieferungszertifikate, wie sie etwa die Händler ihren Vorbestellern ausstellen, überhaupt etwas wert?

David Reeves: Nun, wir werden versuchen, es zu würdigen, natürlich - wir müssen. Deutsche Kunden geben ihr Geld dafür aus, also müssen wir es honorieren.

Im Verlauf der Games Convention sprach Golem.de auch noch mit Guido Alt, dem Pressesprecher von Sony Computer Entertainment Deutschland. Im Gespräch ging es auch um die von Microsoft erneut genannten angestrebten Xbox-360-Verkaufszahlen: 6 Millionen Stück sollen bereits verkauft worden sein, 10 Millionen sollen es bis Ende 2006 werden. Seitens Sony Computer Entertainment wird bezweifelt, dass Microsoft diese Zahl wirklich noch in diesem Jahr erreichen wird, eine zu erwartende Preissenkung und der Exklusivtitel "Gears of War" eingerechnet.

Bei Microsoft sieht man das anders; neue Kaufargumente wurden aber während der Games Convention 2006 nicht angeführt. Sony Computer Entertainment will zwischen dem 17. November und dem 31. Dezember 2006 weltweit rund 4 Millionen PlayStation 3 ausliefern, bis zum März 2007 soll die Zahl auf 8 Millionen wachsen. Kurz darauf soll dann die Xbox 360 überholt werden. Allerdings muss auch Sony seine Kunden noch überzeugen, denn auf der Games Convention 2006 waren hinter den Kulissen weiterhin nur wenige wirklich beeindruckende und auch schon spielbare PS3-Titel zu sehen. In Tokio könnte sich das ändern, über 20 Spiele sollen dann gezeigt und vom Publikum ausprobiert werden können. Auch Microsoft scheint mit großen Ankündigungen und Präsentationen auf die Tokyo Game Show zu warten, die im September 2006 stattfindet.

 Interview: PlayStation 3 soll an Xbox 360 vorbeiziehen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder
  3. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

MasterChief12 23. Okt 2006

Rein logisch sollte für die PS3 der Zug schon jetzt abgefahren sein, wenns da nicht noch...

S.Janssen 29. Sep 2006

Resident Evil ist kein Exklusiv Titel der PS

Bibabuzzelmann 04. Sep 2006

620€ und dann fehlt noch das HDMI Kabel, das ist aber nicht nett *fg* http://www.demonews...

S.Janssen 31. Aug 2006

Ja aber wenn die Hersteller für die PS2 Entwicklen, dann nicht für die PS3. Das würde der...

^Andreas... 31. Aug 2006

kwt *g*


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /