• IT-Karriere:
  • Services:

Corel kauft WinDVD-Hersteller InterVideo

Kaufpreis von 196 Millionen US-Dollar geboten

Der Softwarehersteller Corel übernimmt das auf DVD- und Videosoftware spezialisierte Unternehmen InterVideo für rund 196 Millionen US-Dollar. InterVideo ist seinerseits an Ulead beteiligt.

Artikel veröffentlicht am ,

InterVideo bietet Video- und Multimedia-Software, mit der Nutzer digitale Inhalte aufzeichnen, bearbeiten, verteilen und abspielen können. Dazu zählen die Produkte WinDVD und WinDVD Creator. InterVideo ist zudem an Ulead beteiligt; das Unternehmen bietet Video-Imaging- und DVD-Authoring-Software wie etwa Ulead Photo Impact, Ulead VideoStudio und Ulead DVD Movie Factory.

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  2. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau (Home-Office)

Corel will mit der Übernahme Umsatz und Gewinn steigern, die Produkte von InterVideo seien komplementärer zum eigenen Portfolio, könnten aber Corels internationalem Vertrieb und Marketing nutzen. Corel seinerseits will von InterVideos Marktposition in Asien profitieren.

Noch müssen die Aktionäre von InterVideo der Übernahme zustimmen, das InterVideo-Management hat dies bereits getan.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 26,99€

RadioMagnet 29. Aug 2006

Du sprichst mir aus der Seele. Allerding kann man sich über ausgereift streiten. Leider...


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
    •  /