Philips zeigt Jacke mit integriertem Display auf der IFA

Photonische Textilien kurz vor der Serienreife

Die bereits auf der IFA 2005 vorgeführten Textilien mit eingebauten LEDs will Philips diesmal in einer neuen Version demonstrieren. Das Standpersonal soll dazu Jacken tragen, deren Technik laut Philips bereits serienreif ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit ist ein Anwendungsbeispiel für die "Lumalive" getaufte Technologie schon gefunden: Auf Messen muss das Standpersonal mit immer extremeren Maßnahmen um die Aufmerksamkeit des Publikums buhlen. Neben den Jacken will Philips auf seinem Stand in Halle 22 auch Sofas zeigen, die mit den Displays versehen sind.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel
  2. Integration Solution Engineer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Jacke mit Lumalive
Jacke mit Lumalive
Was das Unternehmen bereits auf der IFA 2005 zeigen konnte, ist laut Angaben von Philips inzwischen aus dem Prototypen-Stadium zu einem serienreifen Produkt erwachsen. So soll die Jacke voll waschbar sein, Steuerungselektronik und Batterien muss man vorher aber abnehmen. Philips will auch schon Kunden für die Technik gewonnen haben, nennt aber im Vorfeld der Internationalen Funkausstellung keine Namen.

Auf den Jacken lassen sich Muster und Texte in mehreren Farben darstellen. Die Anzeige wird erst sichtbar, wenn sie eingeschaltet ist - vorher sieht der Stoff ganz normal aus. Die Display-Fläche ist 20 x 20 Zentimeter groß, soll aber auch noch größer ausfallen dürfen. Die Inhalte sollen in mehreren Farben erscheinen können, wie sie aber in die Jacke kommen - etwa über einen USB-Port - verriet Philips noch nicht. Auch der Stromverbrauch derart vieler und heller LEDs dürfte nicht zu unterschätzen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Flashjack 05. Sep 2006

Tja die jacken sind von uns :-) Gut beschrieben und gut in Erinnerung behalten. Uns gibt...

gruberhuber 29. Aug 2006

yeah! und bis dahin habe ich dann auch einen all-access-chip im kopp mit dem ich den...

lolz0r 29. Aug 2006

Ich habe Ihnen nicht das "Du" angeboten und bitte daher hoeflichst um eine distanzierte...

Bibabuzzelmann 29. Aug 2006

Nazis können doch nicht hacken *g

der alte... 28. Aug 2006

Ja. "Auch der Stromverbrauch derart vieler und heller LEDs dürfte nicht zu unterschätzen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /