Abo
  • Services:

Sysjail: Container-Virtualisierung für BSD

Software unterstützt OpenBSD, NetBSD und MirOS

Sysjail überträgt das von FreeBSD bekannte Jails-Konzept auf andere BSD-Derivate, die die Systrace-Bibliothek nutzen. In einem Sysjail lässt sich so ein Gastsystem einsperren, das komplett vom Hostsystem isoliert läuft. Die nun erschienene Version 1.0 unterstützt OpenBSD, NetBSD und MirOS.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Unter FreeBSD gibt es schon länger die so genannten "Jails", ein Virtualisierungsansatz auf Betriebssystemebene, den Sun in Solaris als "Container" integriert hat. Damit lassen sich Systeme in mehrere unabhängige Systeme unterteilen. Jedes Jail hat seine eigenen Benutzer, Dateien und Prozesse und läuft isoliert von den anderen virtuellen Umgebungen sowie dem Hostsystem, nutzt aber dessen Kernel.

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Mit Sysjail gibt es nun eine Jails-Umsetzung für andere BSD-Derivate, die die Systrace-Bibliothek verwenden. Diese setzt Regeln gegenüber Prozessen durch und beschränkt so deren Zugriff auf das System. Systrace fängt dafür alle Systemaufrufe der Anwendungen ab. Versucht sich ein Prozess über die Regeln hinwegzusetzen, warnt Systrace den Nutzer.

Wie bei den original FreeBSD Jails haben Systeme in einem Sysjail keinen Zugriff auf die Ressourcen des Hostsystems. Zwar stellt Sysjail derzeit hauptsächlich eine Jails-Implementierung für die drei BSD-Derivate NetBSD, OpenBSD und MirOS dar, im Unterschied zu der FreeBSD-Implementierung gibt es jedoch noch zusätzliche Werkzeuge. Außerdem soll sich gezielter festlegen lassen, welche Rechte die Gäste besitzen.

Auf der Projektseite bieten die Entwickler Anleitungen zur Einrichtung von Sysjails und geben mit Benchmarks Auskunft über die Leistungsfähigkeit der Implementierung.

Für die Zukunft sind auch Portierungen von Sysjail auf Linux 2.4 und 2.6, auf FreeBSD und auf MacOS X vorgesehen.

Sysjails 1.0 steht ab sofort als Download im Quelltext und als Paket für NetBSD und OpenBSD bereit. MirOS wird zwar ebenfalls unterstützt, fertige Pakete gibt es jedoch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  2. ab je 2,49€ kaufen
  3. 9,99€

Nameless 08. Sep 2006

Das sicherste System der Welt ist OpenVMS.


Folgen Sie uns
       


Android 9 - Test

Wir haben das neue Android 9 getestet.

Android 9 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /