• IT-Karriere:
  • Services:

AOL-Toolbar für Firefox

Firefox-Toolbar erleichtert Zugriff auf AOL-Funktionen

Für den Firefox-Browser steht eine deutsche Toolbar bereit, die den Zugriff auf die wesentlichen AOL-Funktionen erlaubt. Über die Toolbar lassen sich E-Mails einsehen, eine Suche vornehmen oder es können Nachrichten aus dem AOL-Fundus per RSS-Feed abgerufen werden. Die AOL-Toolbar für den Internet Explorer gibt es schon länger und weist die Version 2.0 auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die AOL-Toolbar für Firefox bietet neben der erwarteten Suchfunktion im Angebot von AOL die Möglichkeit, bequem Nachrichten von AOL eMail abzufragen und zu verschicken. Dazu wird die Anmeldung via Side-Panel vorgenommen.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Langenhagen

Ferner erlaubt die Toolbar die Suche im Auskunftsbereich von AOL, um nach Telefonnummern oder Adressen zu fahnden. Aber auch die AOL-Dienste Wetter, Routenplaner, Aktienkurse sowie Shopping-Seiten sind über die Toolbar erreichbar. Zudem lassen sich die von AOL gebotenen RSS-Feeds in Firefox ohne großen Aufwand einbinden.

Die AOL-Toolbar für Firefox steht für Windows und MacOS X ab sofort kostenlos zum Download bereit. Die AOL-Toolbar für den Internet Explorer gibt es in der Version 2.0 bereits seit längerem als Download.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 26,99€
  3. 22,99€

Robin Hood 29. Aug 2006

ALLES von AOL war schon immer spyware - darauf beruht nunmal das concept von US Firmen...

kalikiana 28. Aug 2006

Nur mal zur Info, die Erweiterung für den Firefox ist unabhängig vom Betriesbssystem. Das...

grumpy 28. Aug 2006

Doch AOL :D http://www.stopbadware.org/reports/reportdisplay?reportname=aol082706

AlgorithMan 28. Aug 2006

vielleicht kann man ja auch seine suchanfragen direkt öffentlich preisgeben *lol*


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
    •  /