Abo
  • Services:

Windows-Klon ReactOS 0.3 fertig

Code-Überprüfung fast abgeschlossen

Der freie Windows-Klon ReactOS ist in der lange angestrebten Version 0.3 erschienen, die gerade im Netzwerkbereich viele Verbesserungen bietet. Damit unterstützt ReactOS nun beispielsweise einen Samba-Client zum Dateiaustausch mit Windows und anderen Betriebssystemen. Die durch Vorwürfe, ReactOS enthalte Quelltext aus Reverse Engineering, notwendig gewordene Überprüfung des Quellcodes ist zudem fast abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

ReactOS 0.3
ReactOS 0.3
Vor allem die Netzwerkfunktionen sollen in der neuen Version verbessert worden sein. So versprechen die Entwickler, dass dies die erste ReactOS-Version ist, mit der Anwender Firefox zum Surfen nutzen und mit IRC-Clients chatten können. Zudem lässt sich ein Samba-Client installieren, mit dem dann auf SMB-Dateifreigaben zugegriffen werden kann.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg

Weitere Verbesserungen gab es an dem Win32-API sowie an den DirectX-Bibliotheken, mit denen nun teilweise auch die DirectX-Demos von Microsoft funktionieren sollen. Die Entwickler nahmen außerdem weitere Änderungen an dem Betriebssystemkern und der Microsoft C Runtime vor.

Außerdem wurde eine Bibliothek, die sich ReactOS mit dem Wine-Projekt teilt, auf den aktuellen Stand gebracht. Wine arbeitet an einer freien Implementierung des Windows-API und nimmt den ReactOS-Entwicklern durch die Integration in ihr System Arbeit ab. Das ReactOS-Projekt selbst strebt ein zu Windows XP kompatibles System an.

Nach Vorwürfen, ReactOS enthalte unrechtmäßigen Quellcode, stoppte das Projekt zunächst seine Arbeit, um sie dann jedoch im Februar 2006 wieder aufzunehmen. Seitdem werden als problematisch angesehene Stellen im Quelltext überprüft. Dabei handelt es sich um Teile, die durch Reverse Engineering entstanden sind. Nach Angaben des Projektes ist diese Überprüfung nun bereits zu über 94 Prozent abgeschlossen, so dass ReactOS normal weiterentwickelt werden kann.

ReactOS 0.3 steht ab sofort zum Download zur Verfügung, zum Ausprobieren gibt es unter anderem eine Live-CD und ein Image für den VMware Player.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 915€ + Versand

Stebs 29. Aug 2006

Klar schaffe ich das, ist ja nur eine Frage wieviele grosse Bilder man gleichzeitig...

kalikiana 28. Aug 2006

Wenn die Spieleentwickler OpenGL mit einem portablen Framework wie Glut, Clanlib, SDL...

kalikiana 28. Aug 2006

Hm... bei Windows NT war es eigentlich so, dass beim Booten *immer* ein Bluescreen kam...

Hello World 28. Aug 2006

Nein, das stimmt nicht. Der Vorwurf kam _nicht_ von Microsoft sondern von einem...

Hello World 28. Aug 2006

Welches Wort an "Bitte beachten Sie, dass sich ReactOS 0.3.0 RC3 noch in der alpha Phase...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /