Abo
  • Services:

Strato lockt Blogger

Spreeblick.com als Vorzeige-Blog

Der Berliner Webhoster Strato erweitert sein Angebot um Blogs und setzt dabei auf Wordpress. Neu- und Bestandskunden steht die Open-Source-Software ab sofort in einigen Webhosting-Paketen zur Verfügung. Mit Spreeblick.com angelte sich Strato zudem eines der bekanntesten deutschen Blogs.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Wordpress-Installation ist ab dem Webhosting-Paket PowerWeb S enthalten, das auch eine dafür notwendige MySQL-Datenbank mitbringt und anfangs mit 4,49 Euro später mit 8,99 Euro im Monat zu Buche schlägt. Wordpress soll sich mit wenigen Klicks einrichten lassen, ohne dass die Datenbank vom Nutzer administriert werden muss.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

In den kleineren Paketen ab der WebVisitenkarte C für 1,99 Euro gibt es ebenfalls eine Blog-Option, allerdings kommt hier eine Art Basis-Version von Wordpress zum Einsatz, die ohne Datenbank auskommt.

Mit Johnny Haeuslers Spreeblick konnte sich Strato zudem einen prominenten Blogger angeln, der sein Weblog auf Strato-Servern betreibt. Allerdings läuft Spreeblick.com mit bis zu 150.000 Seitenabrufen pro Tag auf dedizierten Servern und nicht auf einem Shared-Webhosting-Account.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€

Otto Schumann 19. Jun 2010

Strato ist ein Verbecherverein! War mit den Leistungen immer zufrieden, bis ich mein...

good idea oh lord 21. Feb 2007

Spreeblick kenne ich, den Don auch, das Lawblog und wer sind die anderen sieben? :)

stormwind 28. Aug 2006

http://www.spreeblick.com/2004/12/12/jamba-kurs/ Wie war das, wenn man keine Ahnung hat....?

jenau, jenau 28. Aug 2006

jenau jetzt macht Ihn am besten noch zum Grimme-Preisträger und STRATO zum besten...

jackH 28. Aug 2006

Tag, ich suche nach einem ähnlichen Angebot aber nicht für Blogs, sondern für ein...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

      •  /