PC-Emulator Bochs 2.3 erschienen

Neue Version mit Unterstützung für Supend und Restore

Der freie x86-Emulator Bochs kann in der jetzt erschienenen Version 2.3 den Hardware-Status einer virtuellen Maschine speichern, um an diesem Punkt fortzufahren. Außerdem enthält die Bochs einige Fehlerkorrekturen und nutzt ein aktualisiertes VGA-BIOS.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bochs emuliert Teile eines x86-Computers inklusive des Prozessors und des BIOS. Auch 64-Bit-Prozessoren kann Bochs mittlerweile emulieren. Innerhalb dieser virtuellen Maschine lassen sich Betriebssysteme wie BSD, Linux und auch Windows installieren. Dabei ist Bochs auch in der Lage, die x86-Komponenten auf anderen Hardware-Architekturen wie PowerPC zu emulieren.

Stellenmarkt
  1. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Detailsuche

In der neuen Version unterstützt Bochs in Teilen Suspend und Restore der virtuellen Maschinen und speichert somit Konfigurations- und Log-Optionen sowie den Status der Hardware. Die Festplatten-Emulation unterstützt ATA-3 und Bochs enthält eine neue Version des VGA-BIOS. Zusätzlich unterstützt Bochs Dual-Core-Prozessoren und Intels Hyperthreading-Technik, so dass sich einzelne Kerne und Threads gezielt für die Multiprozessor-Emulation nutzen lassen.

Darüber hinaus bringt Bochs 2.3 eine Reihe von Fehlerkorrekturen mit, speziell für die CPU-Emulation und den internen Debugger.

Der unter der LGPL veröffentlichte PC-Emulator Bochs 2.3 steht ab sofort bei Sourceforge zum Download bereit. Auf der Bochs-Projektseite gibt es zudem vorgefertigte Festplatten-Images, um Linux und BSD in Bochs einzusetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. ProMotion: iPhone 13 Pro kommt bei Drittanbieter-Apps nicht auf 120 Hz
    ProMotion
    iPhone 13 Pro kommt bei Drittanbieter-Apps nicht auf 120 Hz

    Ein Fehler im Betriebssystem verhindert, dass Apps von Drittanbietern die 120- Hz-Funktion des iPhone 13 Pro nutzen können.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /