Kabel Deutschland erhöht die Bandbreite

Internetzugang mit bis zu 10,2 MBit/s übers TV-Kabel

Kabel Deutschland erhöht ab September 2006 die maximale Bandbreite seines Internetzugangs über das TV-Kabel auf bis zu 10,2 MBit/s. Die Preise bleiben dabei konstant.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ab September gültige Produktportfolio besteht aus vier Paketangeboten für Internet und Telefon über das Fernsehkabel. Das Paket "Classic" beinhaltet einen Internetzugang mit 512 KBit/s im Down- und 128 KBit/s im Upstream, eine Internet-Flatrate und einen Telefonanschluss für 19,90 Euro im Monat. Im Paket "Comfort" für 29,90 Euro liegt der Downstream bei 2,2 MBit/s, der Upstream bei 220 KBit/s.

Stellenmarkt
  1. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München
  2. Principal Data Engineer (m/f/d)
    über experteer GmbH, München
Detailsuche

Für 39,90 Euro bietet Kabel Deutschland das Paket "Comfort+" mit 6,2 MBit/s im Down- und 220 KBit/s im Upstream an, im Paket "Professional" klettert die Bandbreite auf 10,2 MBit/s im Down- und 420 KBit/s im Upstream. Der Preis liegt hier bei 49,90 Euro.

Neben den Paketangeboten können Internet und Telefon auch einzeln gebucht werden. Für 19,90 Euro gibt es den Internetanschluss "Flat Comfort" (2,2 MBit/s) samt Flatrate, "Flat Professional" (10,2 MBit/s) kostet 29,90 Euro im Monat.

Mit "Flat 24" bietet KDG für 25,90 Euro monatlich einen Telefonanschluss mit ISDN-ähnlichen Funktionen und inklusive Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz an.

Die Installation des Dienstes beim Kunden vor Ort sowie das Kabelmodem sind kostenlos dabei, allerdings liegt die Vertragslaufzeit bei allen Angeboten bei mindestens zwölf Monaten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


weirdo 30. Aug 2006

Ist Serverbetrieb laut AGB nicht unzulässig?! ;)

weirdo 30. Aug 2006

Ich hoffe mal, dass iesy & ISH noch diesen Herbst nachziehen werden und die 6 MBit/s auf...

schweizer 28. Aug 2006

jetzt müsste das ganze nur noch ohne fernsehanschluss geben. kabelinternet nackt eben.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /