Abo
  • Services:
Anzeige

Nikons Flachkamera verschickt Bilder über WLAN per E-Mail

Coolpix S9 und Coolpix S7c mit 6,1 und 7,1 Megapixeln im flachen Gewand

Mit der Coolpix S9 und der Coolpix S7c bringt Nikon zwei neue flache Digitalkameras auf den Markt, die mit 6,1 und 7,1 Megapixeln daherkommen und mit innen liegenden 3fach-Zooms bestückt sind, die es auf Brennweiten zwischen 38 und 114 mm bei F3,5 bzw. 4,3 (S9) und 35 bis 105 mm bei F2,8 bzw. 5 bringen. Die Makro-Nahgrenze der beiden Kameras liegt bei 4 cm Motivabstand.

Nikon Coolpix S9
Nikon Coolpix S9
Die S9 ist mit einem mechanisch-elektronischen Bilddstabilisierungssystem ausgerüstet. Es erfasst die Bewegung der Kamera mit Sensoren und rechnet die Bewegungsunschärfe anhand dieser Daten dann aus den Bildern heraus. Andere Kameras können die Wackler mit Gegenbewegungen des Sensors ausgleichen oder besitzen bewegliche Linsen.

Anzeige

An der Rückseite der S9 sitzt ein 3-Zoll-TFT mit 230.000 Pixeln Auflösung, während die S7c mit einem Display auskommen muss, dessen Diagonale bei 2,5 Zoll liegt und 153.600 Pixel Auflösung bietet. Der Autofokus soll auf Knopfdruck Gesichter erkennen und automatisch auf diese scharf stellen können.

Nikon Coolpix S9
Nikon Coolpix S9
Beide Geräte sind mit einem Automatik- und einem Programm-Modus ausgestattet, der 15 Einstellungen für typische Aufnahmesituationen bereithält. Außerdem sind diverse Bildverbesserungsmaßnahmen in die Kameras eingebaut. Eine Funktion soll den Rote-Augen-Effekt minimieren, der durch das eingebaute Blitzlicht entstehen kann. Eine Anhebung der Helligkeit in dunklen Bildpartien soll Details stärker hervorheben.

Nikon Coolpix S7c
Nikon Coolpix S7c
Die Nikon Coolpix S7c kann im Automatikmodus zwischen einer Lichtempfindlichkeit von ISO 50 bis 800 schalten, während im manuellen Modus auch noch ISO 1600 auswählbar ist. Bei der Nikon Coolpix 9 reicht die Empfindlichkeit von ISO 64 bis ISO 400.

Die Coolpix S9 bietet mit der "Zeitraumeinbelichtung" eine Funktion an, die im Bild anzeigt, wie viele Tage ein Ereignis zurückliegt bzw. wie viele Tage noch bis zu dem eingegebenen Ereignis vergehen werden, sowie eine Zeitzonenfunktion, mit der Heimatzeitzone und Reisezeitzone festgelegt werden können. Zudem sind beide Geräte in der Lage, vertonte Videos mit bis zu 640 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde aufzunehmen.

Nikons Flachkamera verschickt Bilder über WLAN per E-Mail 

eye home zur Startseite
DexterF 28. Aug 2006

Und ein wlan-Sniffer?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. VSA GmbH, München
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Wir kolonialisieren

    DASPRiD | 10:32

  2. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    Spaghetticode | 10:27

  3. Off-topic - 10GB Warcraft 3 Maps

    bajang | 10:26

  4. Re: Damit die staatlichen Fake News noch länger...

    PhilippK | 10:24

  5. Korrektur: "AquaSux" war der verbockte Nachfolger...

    M.Kessel | 10:24


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel