Abo
  • Services:
Anzeige

Handy-TV Reloaded - Samsung legt nach

Überarbeitetes TV-Handy mit einigen Neuerungen

Samsung zeigt ein neues T-DMB-Mobiltelefon auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) im September 2006 in Berlin. Bei der Neuvorstellung handelt es sich um ein geringfügig überarbeitetes Modell des SGH-P900. Mit dem SGH-P900D wird nun auch das Band III für den mobilen Fernsehempfang unterstützt, der Akku hält weniger lang durch und der interne Speicher hat sich erhöht. Ansonsten ähneln sich die beiden TV-Handys von Samsung stark.

Während das Samsung-Handy SGH-P900 lediglich das L-Band von T-DMB unterstützt, verarbeitet der Neuling SGH-P900D auch die Frequenzen im so genannten Band III. Zunächst bringt diese technische Verbesserung dem deutschen Handy-TV-Junkie aber kaum etwas, denn bislang dominieren in Deutschland die L-Band-Frequenzen, so dass Band III hier zu Lande kaum eine Rolle spielt.

Anzeige

Samsung SGH-P900D
Samsung SGH-P900D
Eine weitere Veränderung im Unterschied zum Vorgänger bringt der Neuling beim internen Speicher, der von 128 MByte auf nunmehr 150 MByte aufgestockt wurde. Eine Speichererweiterung ist mit MicroSD-Karten möglich. Ansonsten gleichen sich die beiden TV-Handys von Samsung in den technischen Daten sowie dem Äußeren.

Die Fernsehbilder erscheinen auf einem 2,2-Zoll-TFT-Display, das sich um 90 Grad drehen lässt, um TV-Bilder im Querformat zu betrachten. Das Display zeigt bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben und alternativ gibt es einen TV-Ausgang, um sich die Bilder auf einem normalen Fernseher anzusehen. Zudem besitzt das Klapp-Handy eine 2-Megapixel-Kamera für die Foto- und Videoaufnahme sowie einen Musik-Player für die Wiedergabe der Formate MP3, AAC sowie AAC+. Stereolautsprecher und digitaler Soundverstärker sollen den Klang des Players verbessern.

Das Tri-Band-Handy für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz beherrscht neben GPRS auch EDGE und ist mit einer Bluetooth-Funktion bestückt. Zudem verfügt das Mobiltelefon über eine USB-Schnittstelle und per PictBridge lassen sich Bilder ohne Umweg über den PC direkt zu Papier bringen. Mit Hilfe des Picsel-Viewers sollen sich Office-Dokumente direkt auf dem mobilen Begleiter begutachten lassen.

Wie auch das SGH-P900 misst der Neuling 94,5 x 47,5 x 26,6 mm und wiegt 124 Gramm. Die Sprechzeit mit einer Akkuladung beziffert Samsung nun mit 3,5 Stunden. Das Vormodell kam hier noch auf eine Plauderdauer von 5,5 Stunden. Unverändert blieb die Laufzeit im Stand-by-Betrieb, die rund 8 Tage beträgt.

Samsung machte keine Angaben dazu, wann das SGH-P900D auf den Markt kommt und was es dann kosten wird. Vermutlich wird das Gerät wie der Vorgänger über Debitel vermarktet.


eye home zur Startseite
retrieverle 18. Sep 2006

Also mein Akku hält wunderbar eine Woche lang durch.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. BLOKS. GmbH, München
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  2. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  3. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  4. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  6. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  7. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  8. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  9. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  10. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Das Veröffentlichungsdatum von Age of Empires 1...

    Maxz | 07:15

  2. Re: Icon mit Zahl

    NaruHina | 07:15

  3. Re: Sieht ja chic aus

    DetlevCM | 07:08

  4. Re: Früher war alles besser

    foho | 06:56

  5. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    Jolla | 06:55


  1. 07:23

  2. 07:06

  3. 20:53

  4. 18:40

  5. 18:25

  6. 17:52

  7. 17:30

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel