Abo
  • Services:
Anzeige

Mozilla sagt ja zu Microsofts Vista-Hilfe

Firefox und Thunderbird werden an Vista angepasst

In dieser Woche wurde bekannt, dass Microsoft die Mozilla-Entwickler in das "Windows Vista Readiness ISV Lab" eingeladen hat. Dieser Einladung werden die Macher von Firefox und Thunderbird folgen, um den Browser und E-Mail-Client fit für Windows Vista zu machen. Bisher ließ Microsoft nach eigener Auskunft nur kommerzielle Anbieter zu diesen Veranstaltungen zu.

Die Einladung in das "Windows Vista Readiness ISV Lab" sprach Sam Ramji als Leiter des "Open Source Software Lab" bei Microsoft aus. Es ist vorgesehen, dass das Mozilla-Team Hilfe an die Hand bekommt, wie Firefox und Thunderbird von den Sonderfunktionen von Windows Vista profitieren können.

Anzeige

In dem betreffenden Newsgroup-Beitrag hat der Mozilla-Entwickler Mike Beltzner auf die Einladung geantwortet. Demnach freue sich das Mozilla-Team auf einen solchen Vista-Workshop. Er zeigt sich aber etwas verwundert über die Art der Einladung, weil Microsoft und Mozilla ohnehin in regelmäßigem Kontakt stünden.

Beltzner sieht vor allem Klärungsbedarf, wie die neuen Sicherheitsfunktionen in Windows Vista künftig von Firefox und Thunderbird genutzt werden können. Ein Teil der Vista-Funktionen sei aber bereits in den Browser und E-Mail-Client integriert worden, so dass der durch Vista in Aussicht gestellte höhere Schutz vor Internetattacken bereits von den Mozilla-Produkten unterstützt wird. Hilfe erhofft sich das Mozilla-Team aber bei der Einbindung der Kalender- und Adressbuch-Daten in die Mozilla-Applikationen sowie den Zugriff auf die RSS-Funktionen in Windows Vista.

Der Mozilla-Mann verknüpft die Einladung von Redmond mit dem Appell, der Software-Gigant möge derartige Informationen allgemein zur Verfügung stellen. Damit könnten auch andere Open-Source-Projekte ihre Produkte an die Fähigkeiten von Windows Vista anpassen, ohne dafür kostspielig nach Redmond zu reisen.

Erst kürzlich waren Programmierer der norwegischen Browser-Schmiede Opera zu Gast bei Microsoft, um Hintergründe zur Vista-Kompatibilität zu erfahren. Im Zuge dessen trafen sich die Opera-Entwickler auch mit den Machern des Internet Explorer 7.


eye home zur Startseite
davidflo 28. Aug 2006

Warum, die Software funktioniert doch, liefert regelmäsige Updates, ich als Windows-User...

Martin M. 25. Aug 2006

Das Sicherungsmodell vom IE war doch einfach so viel Toore aufzumachen dass der Hacker...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen, Wolfsburg
  2. Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 399,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Ist "aktuellen Film früh sehen" wirklich so...

    Paule | 16:05

  2. Das hätte schon vor 2 Jahren passieren sollen...

    honna1612 | 16:05

  3. Nutzlos

    genussge | 16:03

  4. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    Auspuffanlage | 16:03

  5. Re: Totgeburt

    Paule | 16:03


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel