Abo
  • Services:

Neue Drucker-Winzlinge von Canon

Canon Pixma mini260
Canon Pixma mini260
Die Selphy-Reihe ergänzt der Druckerhersteller mit den Modellen CP730 und Selphy CP720. Das Thermosublimationsverfahren, das von den beiden neuen Druckern verwendet wird, erlaubt für jeden Druckpunkt 256 Abstufungen pro Farbe, so dass die Fotos insgesamt mit einer Farbtiefe von 16,8 Millionen Farben dargestellt werden. Jeder Ausdruck, so Canon, wird mit einer speziellen Hochglanz-Schutzschicht versehen. Die Fotos können sofort nach dem Drucken angefasst werden, ohne dass diese beschädigt werden.

Stellenmarkt
  1. Henry Schein Services GmbH, Langen
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Canon Selphy CP730
Canon Selphy CP730
Ein im Vergleich zu den Pixma-mini-Geräten nahezu unsichtbares LC-Display von 2 respektive 1,5 Zoll Größe soll auch bei den Selphy-Druckern eine Bildbearbeitung ohne PC ermöglichen. Eine automatische Tonwertkorrektur verbessert bei beiden Druckern Gegenlichtaufnahmen, indem Kontrast und Helligkeit automatisch angepasst werden. Die Unterstützung des Adobe-RGB-Farbraums ermöglicht die farbgetreue Wiedergabe von entsprechenden Aufnahmen digitaler Spiegelreflexkameras.

Ein Foto von 10 x 15 Zentimeter Größe kommt aus beiden Druckern nach 58 Sekunden aus dem Schacht. Beide Selphys drucken dabei direkt von PictBridge-kompatiblen Kameras, via USB oder von den meisten handelsüblichen Speicherkarten. Aber auch drahtloses Drucken per IrDA-Infrarotschnittstelle oder über den optionalen Bluetooth-Adapter BU-20 ist möglich.

Viel Platz nehmen die Selphy-Drucker nicht weg: Canon gibt an, dass die Stellfläche kleiner ist als ein DIN-A5-Blatt Papier. Von der Höhe her sollen die Drucker in eine handelsübliche Schreibtischschublade passen.

Optional kann der Nutzer einen Akku erwerben und damit den Selphy CP730 auch ohne Netzstromquelle betreiben. Beide Drucker sind mit einem ausziehbaren USB-Kabel ausgestattet, das zum Transport im Drucker verschwindet.

Ab Anfang September 2006 gibt es den Selphy CP720 für 99,- Euro und den Selphy CP730 für 169,- Euro im Handel.

 Neue Drucker-Winzlinge von Canon
  1.  
  2. 1
  3. 2


Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  2. 39,99€
  3. 64,99€
  4. 69,99€

davidflo 28. Aug 2006

Profi! Den Chip kann man deaktivieren, die meisten guten Nachfüll-patronen-Hersteller...

Leser 25. Aug 2006

Erzielen die kleinen Druckerchen denn gute Ergebnisse? Hat jemand Erfahrung? Hab mir auch...

Zadran 25. Aug 2006

Hi, ich suche nach einem kleinen mobilen Drucker für einigermaßen günstige ausdrucke. Im...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /