• IT-Karriere:
  • Services:

Nikon frischt 10x-Zoom-Klappkamera im Handtaschenformat auf

S10 erreicht höhere Empfindlichkeit und baut Multimedia-Diashows zusammen

Im September 2005 brachte Nikon mit der S4 eine Klapp-Kamera heraus - Display und Objektiv befinden sich in zwei getrennten Gehäuseteilen, die gegeneinander verdreht werden können. So lassen sich Fotos auch aus der Hüfte oder von oben aufnehmen, ohne dass dabei das Display als Sucherersatz ausfällt. Auch Selbstporträts sind so einfacher möglich. Nun ist der Nachfolger Nikon Coolpix S10 erschienen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nikon S10
Nikon S10
Wie die S4 ist auch die Nikon Coolpix S10 mit einem Sensor mit 6 Megapixeln Auflösung und einem 10fach-Zoom-Objektiv ausgestattet. Dieses deckt einen Brennweitenbereich von 38 bis 380 mm (bezogen auf 35-mm-Kleinbild) bei einer durchgehenden Lichtstärke von F3,5 ab. Die Makro-Nahgrenze liegt bei 4 cm Motivabstand.

Inhalt:
  1. Nikon frischt 10x-Zoom-Klappkamera im Handtaschenformat auf
  2. Nikon frischt 10x-Zoom-Klappkamera im Handtaschenformat auf

Nikons Coolpix S10 hat im Unterschied zu ihrer Vorgängerin ein mechanisch-elektronischem Bilddstabilisierungssystem. Es erfasst die Bewegung der Kamera mit Sensoren, rechnet die Bewegungsunschärfe anhand dieser Daten dann aus den Bildern heraus. Andere Kameras können die Wackler mit Gegenbewegungen des Sensors ausgleichen oder besitzen bewegliche Linsen. Zudem wurde die Lichtempfindlichkeit des Sensors auf bis zu ISO 800 erhöht.

Das Display mit einer Bilddiagonalen von 2,5 Zoll bietet nun eine Auflösung von 230.000 Pixeln, während Käufer der S4 mit 110.000 Pixeln auskommen mussten. Einen optischen Sucher gibt es nicht.

Die Kamera ist neben einer Vollautomatik mit 15 Motivprogrammen ausgestattet, die Voreinstellungen für typische Aufnahmesituationen von Innenaufnahmen über Feuerwerke bis hin zu Porträts vor einem nächtlichen Hintergrund mitbringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Nikon frischt 10x-Zoom-Klappkamera im Handtaschenformat auf 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)

mirro 25. Aug 2006

iso800 macht damit nicht so viel Sinn hier ist ein Bisschen Info: http://www.dpreview.com...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    Facebook
    Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

    Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
    3. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit

      •  /