Abo
  • Services:

Anno 1701 in 3D und Anno DS mit Stiftsteuerung

Mit einem Handy-Client können "Annoholics" auch unterwegs Ressourcen sammeln

Passend zum zehnjährigen Jubiläum steht mit Anno 1701 der mittlerweile dritte Teil des Aufbau-Strategiespiels aus deutschen Landen an. Die Welt der Anno-Serie wird in die dritte Dimension überführt und auch der Sound geht mit seiner 5.1-Unterstützung in die dritte Dimension. Außerdem kündigte Sunflowers noch die Neuentwicklung Anno DS für Nintendos erfolgreiches Handheld an.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #2
Screenshot #2
Zehn Jahre ist es mittlerweile her, dass Anno 1602 das Licht der Welt erblickte. Dabei hat die Serie einige Meilensteine erreicht, nicht nur, dass das Spiel sich sehr gut verkaufte, auch hat man es geschafft, vergleichsweise viele weibliche Spieler für das Spiel zu begeistern. Der Anteil der weiblichen Spieler soll bei etwa 35 Prozent liegen, ein Wert, der insbesondere bei Windows-PC-Spielen recht beachtlich ist. Neben derartigen Erfolgen hatte die Anno-Serie auch einige Rückschläge zu verbuchen, vor allem den fehlenden Mehrspielermodus beim fehlerhaften 1503.

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  2. Bosch Gruppe, Berlin

Screenshot #1
Screenshot #1
Unter dem Motto "Anno bleibt Anno" wurde der dritte Teil des Serie, Anno 1701, entwickelt. Anno 1701 soll der Serie treu bleiben und nicht mit ausgefallenen Experimenten die Spielergemeinde überraschen. Diesmal wollen die Entwickler besonders auf die Community gehört haben, die zuvor ausgiebig befragt wurde und deren Hinweise und Ideen entsprechend mit in die Entwicklung eingeflossen sind, ein Mehrspielermodus inklusive.

Die Anno-Serie wird in dem neuen Teil von der 2D-Grafik in die 3D-Grafik überführt. Besonders wichtig war den Entwicklern die Detailverliebtheit, welche die Vorläufer ausgemacht hat. Eine nicht ganz einfache Aufgabe, wie an zahlreichen Spielen in der Vergangenheit zu sehen war. Die gezeigten bewegten Bilder von Anno 1701 zeigten, dass der Wechsel in die 3D-Welt durchaus gelungen ist. Entsprechend dürfte sich jedoch der Hardwarehunger steigern.

Screenshot #4
Screenshot #4
Die Häuser sind dafür aber sehr detailliert modelliert und in den Straßen tummelt sich das Leben. Passend zur Grafik wurde auch die Musikuntermalung und die Geräuschkulisse um mehr Räumlichkeit erweitert. Nach eigenen Angaben ist Anno 1701 das erste Spiel, das komplett 5.1-Surround-Sound aus der Anlage klingen lässt.

Gleichzeitig mit dem Start des neuen Teils der Anno-Serie soll schließlich ein mobiler Client für Mobiltelefone erscheinen. "Annoholics" bekommen ein Minispiel, mit dem sie sich unterwegs Ressourcen erarbeiten können. Das Gold kann dann via WAP, Internetzugang oder über einen Code auf den Spielstand der PC-Version übertragen werden.

Screenshot #3
Screenshot #3
Eine Erweiterung des Marktes stellt die Neuentwicklung Anno DS für den Nintendo DS dar. Sunflowers kündigte an, ausgiebig von dem Eingabestift des DS Gebrauch zu machen. Zudem soll das Spiel den WiFi-Modus von Nintendos Handheld unterstützen und so bis zu vier Spielern ermöglichen, gegeneinander anzutreten.

Anno 1701 für Windows-PCs soll bereits am 28. Oktober 2006 erscheinen und ist auf der Games Convention in der Halle 3, Stand A12/18 anspielbar. Die Anno-Variante für den Nintendo DS wurde für den April 2007 nur angekündigt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

rmv 25. Aug 2006

Vermutlich gehen sie vom Entwicklungsstart der Serie aus. Oder wann die Idee geboren...

AlexK 25. Aug 2006

Damals bei 1503 war ich einer von den Dummen, die sich das Spiel gekauft haben um auf dem...

kp 25. Aug 2006

ich hab DX2 auch noch bis zur veröffentlichung zu meinen lieblingsspielen gezählt =)

Der Agent 24. Aug 2006

Bei Anno war schon immer die "Liebe zum Detail" da. Die wollen sie nicht verlieren. Aber...

Multiplayer-Modus 24. Aug 2006

so eine Katastrophe wie bei 1503. Versprechungen und Bugs gab es da ja genug...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /