Abo
  • Services:
Anzeige

Handy-Weltmarkt: Samsung und BenQ Mobile straucheln

Nokia, Motorola und Sony Ericsson steigern Marktanteil

Weltweit wuchs der Handy-Markt im zweiten Quartal 2006, aber nicht alle sechs großen Mobiltelefon-Hersteller konnten davon profitieren. Während Nokia, Motorola und Sony Ericsson zulegten, mussten sich Samsung und BenQ Mobile mit verringerten Marktanteilen abfinden. Dies gilt auch für LG, allerdings ging der Marktanteil hier weniger stark zurück, berichten die Marktforscher von Gartner.

Wie gehabt führte Nokia den Handy-Weltmarkt auch im zweiten Quartal 2006 mit großem Vorsprung an. Die Finnen setzten 77,07 Millionen Taschentelefone ab und erreichten damit einen Marktanteil von 33,6 Prozent. Im Vorjahresquartal kam der Marktführer auf 31,6 Prozentpunkte. Trotz einer Absatzsteigerung musste sich Motorola wie üblich mit dem zweiten Rang abfinden. Die US-Amerikaner schoben 50,1 Millionen Handys über die Ladentheke, was einem Marktanteil von 21,9 Prozent entspricht.

Anzeige

Auf dem dritten Platz thront weiterhin Samsung, aber die Koreaner mussten Absatzrückgänge hinnehmen. Ein ähnliches Bild zeigte bereits der westeuropäische Handy-Markt. Fast 2 Prozentpunkte verlor Samsung im Vergleich zum Vorjahresquartal und kam mit 25,5 Millionen abgesetzten Geräten auf einen Marktanteil von 11,1 Prozent.

Vor einem Jahr musste sich Sony Ericsson mit dem fünften Rang zufrieden geben, konnte aber im zweiten Quartal 2006 wieder einen Platz emporklimmen. Die Ursache dafür liegt in höheren Absatzzahlen bei Sony Ericsson, gepaart mit einem Rückgang an verkauften Taschentelefonen bei LG. Die Koreaner hatten im Vorjahr den vierten Platz inne. Im zweiten Quartal 2006 bescherten 15,28 Millionen Handys Sony Ericsson einen Marktanteil von 6,7 Prozent und damit den vierten Rang. LG verkaufte im gleichen Zeitraum 14,4 Millionen Taschentelefone und kam damit bei einem Anteil von 6,3 Prozent auf den fünften Platz.

Besonders übel hat es BenQ Mobile erwischt, dessen Marktanteil von 4,8 Prozent auf 3,2 Prozentpunkte absackte. So setzten die Taiwaner nur noch 7,4 Millionen Mobiltelefone ab, während es ein Jahr zuvor noch 9,3 Millionen Geräte waren. Unverändert blieb hingegen der sechste Platz, den der Handy-Hersteller bereits vor einem Jahr innehatte.

Weltweit wuchs der Handy-Markt auch im zweiten Quartal 2006 und steigerte sich um 18,3 Prozent. Insgesamt wurden 229,12 Millionen Mobiltelefone auf dem Erdball verkauft. Noch ein Jahr zuvor lag die Verkaufsmenge bei 193,7 Millionen Handys.


eye home zur Startseite
JM 24. Aug 2006

Is this for real? Wie gehabt führte Nokia den Handy-Weltmarkt auch im zweiten Quartal...

jojojij2 24. Aug 2006

Es kommt mir so vor, als ob jedes Quartal das gleiche passieren würde. Es sind irgendwie...

oberlehrer 24. Aug 2006

Ohne die Taschentelefone würde da in jedem Satz ein bis zweimal Handy stehen. Beides...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Brabender Technologie GmbH & Co. KG, Duisburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Das Produkt ist tot!

    stschindler | 03:20

  2. Re: Recht von Jameda

    bentol | 02:59

  3. Re: Damit man die Pimmelpickel erkennt ?

    wire-less | 02:57

  4. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel