Abo
  • Services:

Kehrtwende bei Base: E-Plus subventioniert Handys

Nokia 6230i und Sony Ericsson K510i im Angebot

E-Plus wechselt die Strategie. Hat sich der Netzbetreiber im letzten Jahr von subventionierten Handyverträgen distanziert, so bietet er nun doch wieder einen Zweijahresvertrag mit Handy. Das Angebot gilt für den Tarif Base, mit dem der Nutzer unbegrenzt ins Festnetz und zu anderen E-Plus-Teilnehmern telefonieren kann.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sony Ericsson K510i
Sony Ericsson K510i
E-Plus-Chef Michael Krammer begründet den Wandel damit, dass es in Deutschland nach wie vor Kunden gebe, die ein Komplettpaket aus Handy und Tarif wünschten und den Preis für das Gerät auf die Laufzeit ihres Mobilfunkvertrages verteilen möchten.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg
  2. Hays AG, Berlin

Pro Monat werden damit 30,- Euro fällig. 25,- Euro kostet die Base-Flatrate ohne Handy. Base wird zunächst mit dem Nokia 6230i für 79,90 Euro oder dem Sony Ericsson K510i für 49,90 Euro angeboten. Auf zwei Jahre gerechnet bezahlt der Kunde de facto etwa 200,- Euro für das Nokia-Handy und 170,-Euro für das Sony-Ericsson-Gerät.

Nokia 6230i
Nokia 6230i
Bei Amazon kostet das Nokia-Modell derzeit ebenfalls etwa 200,- Euro, bei günstiger.de findet man es ab einem Preis von 175,- Euro. Das Sony-Ericsson-Gerät ist bei Amazon für etwa 180,- Euro zu haben, bei günstiger.de für ungefähr 145,- Euro.

Ab 1. September 2006 kann die Base-Flatrate mit Handy bestellt werden. Der Vertrag wird über eine Laufzeit von 24 Monaten abgeschlossen, die Monatsrate beträgt 30,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 44,98€ + USK-18-Versand
  3. 31,99€
  4. 15,49€

Handy Flatrate... 08. Jan 2007

Trotz der Mehrwertsteuererhöhung hat BASE die Preise für die Flatrate gesenkt. Bis 31.1...

rush2611 11. Sep 2006

Da gibt es nur eines: Solange es noch die 25 EUR Verträge mit einem vernünftigen...

bitte.. 25. Aug 2006

Ich weiß ja nicht, wie Ihr eure Handys behandelt, aber mein Nokia 7210 läuft immer noch...

Manuele 24. Aug 2006

...denn die Meisten sind bestimmt nicht scharf darauf, sich ein Handy durch einen meist...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /