Abo
  • Services:
Anzeige

FinePix S9600: 10,7fach-Zoom und 9 Megapixel

Nachfolgerin der S9500 mit Detailverbesserungen

Fujifilm hat mit der FinePix S9600 die Nachfolgerin der FinePix S9500 vorgestellt. Unverändert ist die Brennweite des Zoomobjektivs und die Sensorauflösung. Das 1/1,6 Zoll große Super-CCD-HR von Fujifilm bietet eine Auflösung von 9 Megapixeln und das Objektiv arbeitet im Brennweitenbereich von 28 bis 300 mm (bezogen auf 35-mm-Kleinbildkameras) mit Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis F4,9. Die Naheinstellungsgrenze liegt bei einem Zentimeter.

FinePix S9600
FinePix S9600
Gegenüber der Vorgängerin wurde der LCD-Monitor auf 2 Zoll vergrößert, die Auflösung liegt bei 235.000 Pixeln. Nach wie vor ist das Display schwenkbar, so dass Aufnahmen aus unterschiedlichen Winkeln gemacht werden können, ohne dass sich der Fotograf in den Dreck legen muss. Auch Überkopf-Aufnahmen sind so besser zu kontrollieren. Der eingebaute Sucher erreicht ebenfalls eine Auflösung von 235.000 Pixeln.

Anzeige

Vor der Aufnahme wird schon ein Echtzeit-Histogramm eingeblendet, das bei der Belichtungseinstellung nützlich ist. Überbelichtete Bereiche werden dabei auf Wunsch markiert.

Die FinePix S9600 bietet umfangreiche Funktionen für die Aufnahmesteuerung. Neben einer Programmautomatik ist eine Zeit- und Blendenvorwahl oder eine rein manuelle Einstellung der Parameter möglich. Außer über den Autofokus kann der Fotograf auch manuell scharf stellen. Die Reaktionszeit der Kamera beim Autofokus soll so um bis zu 40 Prozent gegenüber der S9500 verbessert worden sein.

FinePix S9600: 10,7fach-Zoom und 9 Megapixel 

eye home zur Startseite
MeMyselfAndI 25. Aug 2006

Hats beim Vorgängermodell S9500 Probleme mit dem Programmwahlrad gegeben oder waren das...

MeMyselfAndI 24. Aug 2006

Das ist hoffnungslos. Die meisten raffen es nicht mal, wenn sie auf Vergleichsbildern...

don.rule 24. Aug 2006

der preis der fujikameras ist natürlich immer sehr gut. und wer mehr brennweite, einen...

digicamclub.de 24. Aug 2006

Tja, MP sind halt geil, genauso wie der liebe Geiz :-(



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. Seitenbau GmbH, Konstanz
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 15,99€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: Wer es auf die Spitze treiben will: dactyl...

    plutoniumsulfat | 23:35

  2. Re: Welche Display Größe & Auflösung?

    mambokurt | 23:33

  3. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    Eheran | 23:33

  4. Metamaterialien

    ecv | 23:32

  5. Apple-Fehler

    Beeblox | 23:29


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel