Abo
  • Services:

FinePix S9600: 10,7fach-Zoom und 9 Megapixel

Nachfolgerin der S9500 mit Detailverbesserungen

Fujifilm hat mit der FinePix S9600 die Nachfolgerin der FinePix S9500 vorgestellt. Unverändert ist die Brennweite des Zoomobjektivs und die Sensorauflösung. Das 1/1,6 Zoll große Super-CCD-HR von Fujifilm bietet eine Auflösung von 9 Megapixeln und das Objektiv arbeitet im Brennweitenbereich von 28 bis 300 mm (bezogen auf 35-mm-Kleinbildkameras) mit Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis F4,9. Die Naheinstellungsgrenze liegt bei einem Zentimeter.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

FinePix S9600
FinePix S9600
Gegenüber der Vorgängerin wurde der LCD-Monitor auf 2 Zoll vergrößert, die Auflösung liegt bei 235.000 Pixeln. Nach wie vor ist das Display schwenkbar, so dass Aufnahmen aus unterschiedlichen Winkeln gemacht werden können, ohne dass sich der Fotograf in den Dreck legen muss. Auch Überkopf-Aufnahmen sind so besser zu kontrollieren. Der eingebaute Sucher erreicht ebenfalls eine Auflösung von 235.000 Pixeln.

Inhalt:
  1. FinePix S9600: 10,7fach-Zoom und 9 Megapixel
  2. FinePix S9600: 10,7fach-Zoom und 9 Megapixel

Vor der Aufnahme wird schon ein Echtzeit-Histogramm eingeblendet, das bei der Belichtungseinstellung nützlich ist. Überbelichtete Bereiche werden dabei auf Wunsch markiert.

Die FinePix S9600 bietet umfangreiche Funktionen für die Aufnahmesteuerung. Neben einer Programmautomatik ist eine Zeit- und Blendenvorwahl oder eine rein manuelle Einstellung der Parameter möglich. Außer über den Autofokus kann der Fotograf auch manuell scharf stellen. Die Reaktionszeit der Kamera beim Autofokus soll so um bis zu 40 Prozent gegenüber der S9500 verbessert worden sein.

FinePix S9600: 10,7fach-Zoom und 9 Megapixel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  3. bei Alternate vorbestellen

MeMyselfAndI 25. Aug 2006

Hats beim Vorgängermodell S9500 Probleme mit dem Programmwahlrad gegeben oder waren das...

MeMyselfAndI 24. Aug 2006

Das ist hoffnungslos. Die meisten raffen es nicht mal, wenn sie auf Vergleichsbildern...

don.rule 24. Aug 2006

der preis der fujikameras ist natürlich immer sehr gut. und wer mehr brennweite, einen...

digicamclub.de 24. Aug 2006

Tja, MP sind halt geil, genauso wie der liebe Geiz :-(


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /