Abo
  • Services:

Handy mit 8-GByte-Festplatte von Samsung

Witzige Weckfunktion und Golfer-Software an Bord

Samsung hat mit dem SCH-B570 ein Multimedia-Handy mit TV-Funktion und 8-GByte-Festplatte vorgestellt. Damit lassen sich laut Hersteller etwa 1.600 Lieder von durchschnittlich 4 MByte pro Song speichern. Der Anwender kann das Handy aber auch als PMP nutzen, dabei bringt er 16 Filme bei etwa 400 MByte pro Film auf das Handy. Wer lieber vorgefertigte Kost mag, kann den integrierten Fernseher einschalten und via DMB Handy-TV schauen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SCH-B570
Samsung SCH-B570
Das Display ist dabei mit knapp 2 Zoll bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln und bis zu 262.144 Farben jedoch nicht überwältigend riesig. Mehr Komfort soll auf die Ohren kommen: Die in das Handy eingebaute Lautsprechertechnik bietet laut Samsung ähnliche Qualität wie ein 5.1-Heimkino-System, da der Klang berechnet und ein entsprechender räumlicher Echo-Effekt erzielt wird.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Wenn der Anwender fernsieht, kann er über die Bild-in-Bild-Funktion gleichzeitig einen Film verfolgen. Weiter hat Samsung eine Golf-Software aufgespielt, die bei der Suche nach einem Golfplatz in Korea behilflich ist und bei der richtigen Strategie für Golfabschläge berät. Nach dem Abschlag berechnet die Software auch, wie weit der Golfer mit seinem Golfcart bis zum Zielpunkt fahren muss.

Samsung SCH-B570
Samsung SCH-B570
Praktisch erscheint, was sich Samsung als Verbesserung bei der Weckfunktion ausgedacht hat. Da die motorischen Fähigkeiten des Handybesitzers morgens oft noch ein wenig unkontrolliert sind, haben die Koreaner den Wecker ein wenig aufgebohrt. Statt eine Taste zu drücken, muss der Nutzer das Handy nur schütteln - schon ist es still, bis es in 5 Minuten erneut klingelt.

Das CDMA-Gerät verfügt darüber hinaus über eine 2-Megapixel-Kamera und einen Dokumentenbetrachter für E-Mail-Anhänge. Präsentationen oder Fotos können nicht nur über das Display wiedergegeben werden, sondern auch über den TV-Ausgang auf einen großen Fernsehbildschirm geworfen werden. Außerdem kann das Handy diese Dateien mobil drucken.

Insgesamt brauchen die vielen Funktionen etwas Raum: So misst das Handy 112 x 48 x 19,9 mm und wiegt 130 Gramm.

Das SCH-B570 wird in Korea Ende August 2006 für etwa 800,- US-Dollar zu haben sein. Ob und wenn ja, wann es auf den deutschen Markt kommt, steht derzeit noch nicht fest.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. über ARD Mediathek kostenlos streamen

huahuahua 05. Sep 2006

...folgendes dummes Zeug: ...womit Du zweifelsfrei einen unnützen Vortrag zu Deiner...

huahuahua 29. Aug 2006

warst schneller als ich... Hast aber Recht, muahahaha Bestimmt gibt es optional noch so...

xyz 25. Aug 2006

ich habe in meinem handy (samsung i300) eine festplatte und bis jezt hat sie so einiges...

xyz 25. Aug 2006

hab grad auf einer anderen website gelesen das es keine festplatte sondern ein 8 GB...

Striker1 24. Aug 2006

was taugt der Musikplayer? Auf die 8GB im Handy hab ich gewartet um mir so einen...


Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
      Wonder Workshop Cue im Test
      Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

      Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
      Ein Test von Alexander Merz


          •  /