Abo
  • IT-Karriere:

PC-Emulator Parallels 2.2 als Beta verfügbar

Windows- und Linux-Versionen werden aktualisiert

In letzter Zeit hatte sich Parallels vor allem um seine Mac-Virtualisierungslösung gekümmert. Nun ist die Parallels Workstation 2.2 für Windows und Linux in einer ersten Beta-Version verfügbar. Damit reicht der Hersteller vor allem Funktionen nach, welche die Mac-Version schon länger kennt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bereits aus Parallels Desktop für Intel-Macs bekannt ist die Funktion, Dateien zwischen Host- und Gastsystem über freigegebene Ordner auszutauschen. Die Beta von Parallels Workstation 2.2 bringt dies nun auch auf Windows- und Linux-Hostbetriebssysteme. Ferner verspricht Parallels bessere Unterstützung für Sound-Aufnahme und Wiedergabe und auch Videos in den Gastsystemen sollen nun problemlos laufen.

Stellenmarkt
  1. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

Darüber hinaus wurde die USB-Unterstützung verbessert, so dass nun mehr Geräte aus der virtuellen Maschine heraus angesprochen werden können. Paralles Workstation 2.2 läuft auf Systemen mit bis zu 32 Prozessoren und unterstützt NetBSD als Gastbetriebssystem.

Neben Intels VT-Technik kann die neue Version auch AMDs Pacifica alias AMD-V nutzen, was zu einer besseren Leistung und Stabilität auf entsprechenden Systemen führen soll.

Die Beta-Version von Parallels Workstation 2.2 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Die fertige Version soll in wenigen Wochen verfügbar sein, vorhandene Installationen von Parallels Workstation 2.1 aktualisieren sich dann automatisch. Das Update ist für Kunden kostenfrei, andernfalls kostet die neue Version 50,- US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 344,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

adg 24. Aug 2006

HA und ich trottel speicher noch alles normal auf die platte xD


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 Probe gefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 Probe gefahren Video aufrufen
Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    Faire IT: Die grüne Challenge
    Faire IT
    Die grüne Challenge

    Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
    2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
    3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

      •  /